Wohnungseinbruch in Herzebrock

Wohnungseinbrüche im Kreis Gütersloh

In Herzebrock suchten bislang unbekannte Täter ein Mehrfamilienhaus am Samstagabend (28.01.) auf. Hier drangen die Täter in der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 23.00 Uhr durch ein Schlafzimmerfenster in das Wohnhaus ein. Die Täter entwendeten Bargeld und Schmuck.

Steinhagen – In der Nacht zum Samstag (28.01.) brachten bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus an der Osterfeldstraße ein. Die Täter hebelten eine rückwärtige Tür auf und gelangten so in das Haus. Die Täter flüchteten anschließend ohne nennenswertes Diebesgut.

Rietberg – Auch im Bereich der Lannertstraße brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ein. Hier hebelten die Täter eine Terrassentür auf. Anschließend wurden diverse Schränke durchsucht. Hier war der Tatzeitraum von Samstagabend (28.01.) zwischen 18.45 Uhr und 23.00 Uhr.

Gütersloh – In Avenwedde brachen bislang unbekannte Täter am Samstagabend (28.01.) zwischen 20.00 und 22.00 Uhr in ein Wohnhaus am Dachsweg ein. Zuerst versuchten die Täter eine Terrassentür aufzuhebeln. Auf Grund der massiven Bauweise der Tür misslang der Versuch jedoch. Anschließend hebelten die Täter ein Fenster im ersten Obergeschoss auf und drangen so in das Wohnhaus ein. Alle Schränke und Behältnisse wurden dann von den Tätern nach Diebesgut durchsucht. Die Täter verließen das Wohnhaus durch die Terrassentür.

Die Polizei sucht in allen Fällen Zeugen. Wer kann Angaben zu diesen Einbrüchen machen? Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge an den Tatorten oder dessen Nähe beobachtet?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen