Musikprojekt formiert sich mit bestehendem Verein neu

Musikprojekt in Herzebrock-Clarholz formiert sich mit bestehendem Verein neu.

Nach der ersten erfolgreichen Musikprobe am 7. November 2016 hat sich nun ein Musikprojekt aus Herzebrock-Clarholz und Umgebung zu einem Orchester formiert. In den bislang über 12 Probeabenden wurde die musikalische Ausrichtung als Blasorchester mit modernem Repertoire festgelegt. Die Übungsabende sind jeweils am Montag, von 19.30 bis 21.00 Uhr in der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock. Über 25 Musiker haben sich schon zusammengeschlossen und üben fleißig unter der Leitung von Peter Collins. Bei der Vorbereitung zur Gründung eines eigenen Vereins kam es durch Zufall zu einem ersten Kontakt zwischen Heinz Falkenreck und Robert Austermann, den beiden Initiatoren des Musikprojektes in Herzebrock-Clarholz, und Uwe Linnhoff, dem Vorsitzenden des seit mehreren Jahren ruhenden Musikvereins Rheda. Alle drei waren sich schnell einig, dass eine zukünftige Zusammenarbeit eine sehr gute Lösung für beide Seiten biete.

Die aktiven Musiker traten dem Musikverein Rheda bei und am 13. Januar 2017 fand eine Generalversammlung im Landhaus Heitmann in Herzebrock statt. Auf dieser Versammlung wurde der Vereinsvorstand komplett neu gewählt. Zum neuen Vorsitzenden wurde Heinz Falkenreck aus Herzebrock-Clarholz gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Uwe Linnhoff aus Rheda-Wiedenbrück als stellvertretender Vorsitzender, Philip Granow aus Gütersloh als Schriftführer, Heike Brandt als Kassiererin und Robert Austermann als Notenwart, beide aus Herzebock-Clarholz.

Gemeinsam mit den Aktiven aus der Herzebrocker Initative soll der Verein jetzt mit aktuallisierten Regularien neu aufgestellt werden.

Im Raum Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück und Umgebung hat sich so ein neues Orchester formiert, dass die Musiklandschaft bereichern wird.

Kurzfristig bekam die Generalversammlung noch Besuch von Bürgermeister Marco Diethelm aus Herzebrock-Clarholz, der die Aktivitäten sehr begrüßte und ihnen volle Unterstützung zusagte.

Das Orchester sucht noch weitere Verstärkung, insbesondere beim tiefen Blech wie Tuba und am Schlagzeug.

Interessierte Musiker melden sich bitte bei Familie Austermann, Tel. 05245 – 8577002

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*