Einbruch in Clarholzer Sporthalle – Beschuldigter ermittelt

Am Mittwochabend (01.03., 20.10 Uhr) waren Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifenfahrt auf der Kirchstraße unterwegs. Aus Richtung der Holzhofstraße näherte sich ihnen ein Fahrradfahrer ohne Licht, der anschließend in die Von-Steinfurt-Straße einbog.

Als der Mann den Streifenwagen wahrnahm, wendete er sofort und beschleunigte seine Geschwindigkeit. Die Polizeibeamten verließen daraufhin ihr Fahrzeug und liefen zu Fuß hinter dem Beschuldigten her. Dieser kam nach nur wenigen Metern aufgrund seiner hektischen und unkontrollierten Fahrweise zu Fall und wurde durch die Polizeibeamten festgehalten.

Daraufhin wurden die Personalien des Mannes festgestellt. Eine Durchsuchung nach Einbruchswerkzeugen oder anderen verdächtigen Gegenständen verlief negativ, so dass der 26-jährige Oelder nach der Kontrolle wieder entlassen wurde.

Zu diesem Zeitpunkt war den Polizeibeamten noch nicht bekannt, dass kurz zuvor in die Umkleidekabinen eines Vereinsheims an der Holzhofstraße eingebrochen worden war. Der Täter hatte ein Fenster eingeschlagen und war so in die Innenräume gelangt. Hier wurde ausschließlich Bargeld gestohlen.

Im Laufe der sich dann anschließenden polizeilichen Ermittlungen stellte sich schnell heraus, dass es sich bei dem zuvor kontrollierten Radfahrer mit hoher Wahrscheinlichkeit um den mutmaßlichen Einbrecher handelt: Zeugen hatten ihn bereits zur Tatzeit auf dem Gelände des Sportheims gesehen und aufgefordert, sich zu entfernen.

Ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchsdiebstahls gegen den 26-jährigen Mann aus Oelde wurde eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*