Wahlhelfer für Landtagswahl 2017 gesucht

Landtagswahl im Mai: Gemeinde Herzebrock-Clarholz sucht Wahlhelfer.

Für die Landtagswahl am 14. Mai sucht das Wahlamt der Gemeinde Herzebrock-Clarholz noch Wahlhelfer. Wer mindestens 18 Jahre alt ist und Lust hat, mal selbst zu sehen, wie so ein Wahlsonntag abläuft und sich als Wahlhelfer aktiv für die Demokratie einsetzen mag, kann sich gern im Rathaus melden. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit gibt es eine Entschädigung, im Fachjargon „Erfrischungsgeld“ genannt.

Am Wahltag unterstützen und überwachen die Wahlhelfer die Stimmabgaben, sorgen für Ruhe und Ordnung im Wahlraum und dafür, dass das Wahlgeheimnis gewahrt bleibt. Sie beschließen über die Gültigkeit und Ungültigkeit von Stimmen und ermitteln ab 18 Uhr das Wahlergebnis im jeweiligen Stimmbezirk. Wahlhelfer, die in einem Briefwahlbezirk eingesetzt sind, zählen die Stimmen der Briefwähler und stellen auch dort das Wahlergebnis fest.

Unter der Telefonnummer 05245-444-166 oder per Email (reinhard.mainka@gt-net.de) gibt Reinhard Mainka im Rathaus Auskunft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*