Gemeindemeisterschaften 2017

Die Ortsgruppe Herzebrock-Clarholz der DLRG veranstaltet dieses Jahr wieder die Gemeindemeisterschaften. Diese finden am Samstag, dem 01. April 2017 in der Zeit von 15.50 – 20:00 Uhr im Herzebrocker Hallenbad statt. Dieser Wettkampf richtet sich auch an nicht Vereinsmitglieder.

Ablauf:
Einlass: 15.50 Uhr
Einschwimmen: ab 16.00 Uhr
Erster Start: 16.20 Uhr
Siegerehrung: ca. 20.00 Uhr

Altersklassen:
AK 06 – 07 Jahrgang 2011 – 2010
AK 08 – 09 Jahrgang 2009 – 2008
AK 10 – 12 Jahrgang 2007 – 2005
AK 13 – 15 Jahrgang 2004 – 2002
AK 16 – 18 Jahrgang 2001 – 1999
AK 19 – 30 Jahrgang 1998 – 1987
AK 31 – 49 Jahrgang 1986 – 1968
AK 50+ Jahrgang 1967

Über die Zugehörigkeit zu den Altersklassen entscheidet das Geburtsjahr im jeweiligen Wettkampfjahr.

Disziplinen:
jeweils sind 3 Disziplinen zu wählen

AK 6-7, AK 8-9, AK 10 – 12
· 25 m Brust
· 25 m Rücken
· 25 m Kraul
· 50 m Brust
· 50 m Rücken
· 50 m Kraul

AK 13 – 15, AK 16 – 18, AK 19 – 30, AK 31 – 49, AK 50+
· 50 m Brust
· 50 m Rücken
· 50 m Kraul
· 100 m Brust
· 100 m Rücken
· 100 m Kraul

Wertung:
Die Mehrkampfwertung fasst die einzelnen Wertungen der geschwommenen Disziplinen zusammen. Hierbei erfolgt eine separate Ehrung in den jeweiligen Altersklassen.
Vereinsangehörige Schwimmer/-innen werden getrennt von den externen Schwimmer/-innen gewertet.

Startgebühren:
Jeder Starter hat eine Stargebühr von 2,00 € am Wettkampftag zu entrichten.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt über eine Onlineplattform unter http://k.dlrg.de/GM-HCL-2017
Anmeldeschluss Mittwoch: 29. März 20.00 Uhr.
Anmeldungen, die nach dem offiziellen Meldeschluss erfolgen, werden nicht berücksichtigt.
Sollte ein angemeldeter Schwimmer/ eine angemeldete Schwimmerin am Wettkampftag verhindert sein, so möge er sich schnellstmöglich via Mail (rettungssport@herzebrock-clarholz.dlrg.de) abmelden.

Siegerehrung:
Die Siegerehrung wird im Vorraum der Schwimmhalle direkt nach dem Wettkampf durchgeführt.

Weitere Hinweise:
Wir weisen darauf hin, dass keine Glasflaschen mit ins Hallenbad genommen werden dürfen. Die geschwommenen Zeiten können auf Wunsch speziell bescheinigt werden, sodass diese für das Sportabzeichen genutzt werden können.

Foto- und Filmaufnahmen:
Wir weisen alle Teilnehmer/innen darauf hin, dass während der Veranstaltung von ihnen Foto- und Filmaufnahmen angefertigt werden können. Diese Aufnahmen dienen der Darstellung der DLRG und ihrer Veranstaltungen in den Medien. Ihre Veröffentlichung bedarf daher im Regelfall keiner zusätzlichen Einwilligung der fotografierten Person. Die Fotografen/innen tragen darüber hinaus dafür Sorge, dass die Persönlichkeitsrechte der fotografierten Person gewahrt bleiben. Weder von der Fotografin / dem Fotografen noch von den auf dem Foto dargestellten Personen können Honoraransprüche oder Ansprüche auf Namensnennung bei der Veröffentlichung erhoben werden. Die DLRG behält sich vor, während der Veranstaltung angefertigte Bilder und Filmaufnahmen für verbandsinterne Zwecke weiter zu verwenden. Für darüberhinausgehende Anwendungen, insbesondere kommerzieller Art, wird die DLRG sich im Einzelfall mit der jeweils fotografierten Person in Verbindung setzen, sofern dies im Rahmen der § 22 und § 23 KunstUrhG notwendig ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*