Pixel: Unfall mit 5 Verletzen – Positiver Drogentest

Unfall mit fünf Verletzten – Drogenvortest verläuft positiv

An der Kreuzung Udenbrink/Gütersloher Straße kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Ford Fiesta einer 19-jährigen Rheda-Wiedenbrückerin, die auf der vorfahrtberechtigten Gütersloher Straße in Fahrtrichtung Gütersloh befuhr.

Dabei wurde die junge Frau schwer verletzt; mit einem Rettungswagen wurde sie in das St.-Elisabeth-Hospital nach Gütersloh gebracht.

Der 22-Jähriger verletzte sich ebenso wie seine vier Mitfahrer leicht. Der Fahrer und zwei der jungen Männer wurden mit einem Rettungswagen ins St.-Vinzenz-Krankenhaus nach Rheda-Wiedenbrück gebracht.

Zeugen des Unfalls gaben den eingesetzten Polizeibeamten gegenüber an, dass der 22-jährige Fiat-Fahrer mit nahezu ungebremster Geschwindigkeit in den Kreuzungsbereich eingefahren war.

Ein daraufhin an Ort und Stelle durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Auf richterliche Anordnung wurde dem jungen Mann deswegen eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11 000 Euro.

3 Kommentare zu Pixel: Unfall mit 5 Verletzen – Positiver Drogentest

  1. 10 Meter vom Fall ,unsere Kindern auf den Bus warten ,wir brauchen hier eine Geschwindigkeitsbegrenzung bis 30 km/h!
    jedes Jahr an dieser Kreuzung sind tragische Unfälle!!!

  2. Hauptsache die packen den Jungs richtig an die Eier ….. scheiss Drogen Junkies im Straßenverkehr ….. alles Gute der 19 jährigen ……

Kommentar verfassen