28. Clarholzer Volkslauf

LG Volldampf lädt am 13. Mai zum 28. Clarholzer Volkslauf ein.

Mit Aktion „Vereine laufen!“ und Verlosung von Startplätzen für den Wiedenbrücker Christkindllauf

„Fisch schwimmt, Vogel fliegt, Clarholz läuft!“ Bereits zum 28. Mal richtet die Lauf-Gemeinschaft Volldampf Clarholz am Samstag, 13. Mai, ihren traditionsreichen Volkslauf aus. Der Start- und Zielbereich in der Holzhofstraße in unmittelbarer Nähe des Schul- und Sportzentrums wird an diesem Tag ab 15 Uhr erneut zum El Dorado für Freunde des Laufsports.

Sowohl Bambinis, Vereinssportler als auch ambitionierte Straßenläufer kommen in Clarholz auf ihre Kosten. Elke Jasperneite, Vorstandsmitglied der „Volldampfler“, hofft auf gutes Wetter und auf rund 400 Starter. Der Volkslauf ist Bestandteil des neu aufgelegten Sommer-Cups 2017, der aus insgesamt vier heimischen Läufen besteht.

Zum zweiten Mal sind die Mitglieder aller Vereine aus Herzebrock-Clarholz eingeladen, die Laufschuhe zu schnüren und beim 5-Kilometer-Lauf um 16 Uhr mit von der Partie zu sein. Ein Vereinsteam besteht jeweils aus drei Personen; Männer-, Frauen- und Mixed-Mannschaften sind möglich. Die Teams können sich am Veranstaltungstag anmelden. Die LG Volldampf als Ausrichter weist ausdrücklich darauf hin, dass beim „Vereine laufen“ nicht Bestzeiten, sondern Mannschaftsgeist und Spaß am Laufen im Vordergrund stehen.

Doch bevor die Vereine Flagge zeigen, machen um 15.00 Uhr die Schüler der Jahrgänge 2002 bis 2005 mit dem 2000-Meter-Lauf den Anfang. 20 Minuten später folgen die Schüler der Jahrgänge 2006 bis 2009 mit dem 1000-Meter-Lauf.

Um 15.40 Uhr sind dann die Bambinis des Jahrgangs 2010 und jünger an der Reihe. Sie absolvieren eine 400 Meter lange Strecke. „Auch diesmal bieten wir eine Kindergartenwertung an“, sagt Jasperneite. „Der Clarholzer Kindergarten mit den meisten Teilnehmern erhält einen Sonderpreis.“

Der fünf Kilometer lange, flache, asphaltierte und DLV-vermessene Rundkurs wird dann um 16 Uhr von den Jedermann-Läufern und den Walkern unter die Laufsohlen genommen. Neben den Vereinsteams aus Herzebrock-Clarholz können auch Firmen- und Mannschaftsläufer mit drei Teilnehmern pro Team die Fünf-Kilometer-Strecke absolvieren.

Der Hauptlauf über zehn Kilometer startet um 17 Uhr. Die Teilnehmer absolvieren den Fünf-Kilometer-Kurs durch die malerische Parklandschaft gleich zweimal.Ob und welche Spitzenläufer in Clarholz zwei Wochen nach dem Hermannslauf an den Start gehen, steht noch nicht fest. „Wir lassen uns überraschen“, bleibt Elke Jasperneite gelassen.

Der Lohn für die Mühe: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Für die Sieger der jeweiligen Läufe gibt es Pokale. Zudem werden unter allen Teilnehmern des Zehn-Kilometer-Laufs erstmals Startplätze für den beliebten Wiedenbrücker Chrsitkindllauf verlost.

Auch auf die teilnehmenden Herzebrock-Clarholzer Vereine wartet eine Überraschung. Unter ihnen wird ein Sonderpreis – ein gemeinsames Abendessen im Alten Gasthaus Rugge – verlost. Schließlich wird ein Teilnehmer des 28. Volkslaufs in die Lüfte steigen – die Verlosung eines Rundflugs macht es möglich.

Anmeldungen sind online unter www.volldampf-clarholz.de sowie am Veranstaltungstag, dem 13. Mai, bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start möglich. Die Startgebühr für die Schülerläufe beträgt zwei Euro. Für den Fünf-Kilometer-Jedermann-Lauf beziehungsweise -Walk sind 5 Euro zu entrichten, für den Zehn-Kilometer-Lauf 6 Euro. Beim Firmen- und Mannschaftslauf und beim Vereine laufen! – bestehend aus je drei Teilnehmern – fallen 12 Euro Startgebühr an.

Zuschauer kommen beim Volkslauf ebenfalls auf ihre Kosten. Auf die Zaungäste wartet ein fantastisches Kuchenbuffet, Würstchen und Getränke. Die jüngsten Gäste können sich auf einer Hüpfburg vergnügen.

Der Clarholzer Volkslauf zählt zu den vier Läufen des neu aufgelegten Sommer-Cups 2017. Der Letter Vituslauf am 18. Juni, der Lutterlauf Marienfeld am 26. August und der Beelener Volkslauf am 3. Oktober sind die weiteren Veranstaltungen. Außerdem gibt es am 8. Oktober einen gemeinsamen Abschlusslauf mit Frühstück und Siegerehrung. Alle Cup-Teilnehmer erhalten Urkunden, bei der Abschlussveranstaltung werden attraktive Preise verlost.

Wer beim Lauf-Cup mitmachen möchte, kann sich vor Ort beim Clarholzer Volkslauf oder spätestens beim Letter Vituslauf sowie online unter http://www.volldampf-clarholz.de/cupanmelden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen