Kommandowechsel bei den Schützenbrüdern in Heerde

Kommandowechsel in Clarholz-Heerde.

Der langjährige Oberst der St. Hubertus Schützenbruderschaft Clarholz-Heerde, General Werner Westlinning (65), übergibt am Freitag zu Beginn des diesjährigen Schützenfestes das Kommando an seinen gewählten Nachfolger, Hauptmann Andreas Kintrup.

Seit 1975 in der Schützenbruderschaft übernahm Werner Westlinning im Februar 1997 die Aufgaben des Schützenoberst. Er folgte dem im Juni 1996 verstorbenen damaligen Schützenoberst, Generalmajor Josef Jasper.

Der Sunderaner sicherte sich im 75. Jubiläumsjahr 1999 nach spannendem Wettstreit an der Vogelstange die Regentschaft im Königreich Heerde.

Am 28. August 1999 holte er mit dem 326. Schuss den Vogel von der Stange und erklomm als Werner II. mit seiner Königin Agnes II. Sambale im Regentenjahr der Jahrtausendwende den Heerder Schützenthron.

Zum Schützenfest 2002 wurde er zum Generalmajor befördert, 2009 zum General.

In Anerkennung seines ehrenamtlichen Engagements in der Bruderschaft wurde Werner Westlinning in der Generalversammlung am 04. März diesen Jahres zum Ehrenoberst ernannt.

Brudermeister Stefan Wellerdiek dankte dem scheidenden Schützenoberst im Namen aller versammelten Schützen in der Generalversammlung mit den Worten: „Du hast viel für die Schützenbruderschaft geleistet. Vieles trägt Deine Handschrift. Dafür wollen wir Danke sagen“.

Hauptmann Andreas Kintrup wurde in der Generalversammlung am 04. März 2017 zu seinem Nachfolger gewählt.

Auch Andreas Kintrup ist kein Unbekannter in der Bruderschaft und ein engagierter Schütze. Seit 1991 Mitglied bei den Heerderaner Schützen war er zuletzt Hauptmann der 2. Kompanie. Im Jahr 2004 wurde er mit dem 348. Schuss Prinz im Königreich Heerde. Von 2006 bis 2014 war er Jungschützenmeister.

Für den 37 jährigen Andreas Kintrup also eine gute Basis für die kommenden Aufgaben als Oberst der St. Hubertus Schützenbruderschaft Clarholz-Heerde.

Viel Erfolg und Horrido!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*