Ferienspiele: Schachspiel für Kinder

Am Mittwoch Nachmittag konnten Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren im Rahmen der Ferienspiele Herzebrock-Clarholz in die Kunst des Schachspiels hereinschnuppern.

Unter der Anleitung von Manfred und Mark Perrey vom Schachclub Herzebrock-Clarholz konnten die Kinder im Zumbusch-Haus nach einer kurzen Einführung in die Regeln direkt ihre ersten Schachpartien spielen.

Die Regeln des Schachs sind einfach zu erlernen, so Mark Perrey, komplizierter dagegen sei es Strategien zu entwickeln und 5 und mehr Züge im Voraus zu planen. Das Schachspiel entwickelt das Gedächtnis und die Konzentration,  die Spieler prägen sich verschiedene Eröffnungsvarianten ein und lernen Muster wieder zu erkennen und sich an lange Zugfolgen zu erinnern.

Während des Schachspiels gibt es nur ein Ziel – den Gegner matt zu setzen und die Partie zu gewinnen.