Infotafel soll zu Blühflächen ermutigen

Lothar Schäfer hat an der Kreuzkirche Herzebrock eine Infotafel mit Erläuterungen zum Insektenhotel angebracht.

Seit einiger Zeit bietet eine Anschlagtafel an der Bolandstraße in Höhe der Herzebrocker Kreuzkirche Informationen im Zusammenhang mit dem im März 2017 gespendeten und aufgestellten „Insektenhotel“.

Gerade die aktuellen Nachrichten in Zeitungen und Fernsehen bestätigen, wie wichtig Blühwiesen für Bienen und andere tierischen Bestäuber sind.

Deren Lebensraum wird durch sterile Gärten und durch mit Herbiziden und Pestiziden arbeitende Landwirtschaft massiv bedroht. Aktuelle Studien belegen, dass die Insektenpopulation in den vergangenen 20 Jahren um bis zu 80% zurück gegangen ist. Das ist mittel- und langfristig auch bedrohlich für unsere menschliche Lebensgrundlage. Wenn Gärten wieder Insektenfreundlich gestaltet werden und Landwirte Blühstreifen an den Feldrändern vorsehen, kann die Katastrophe noch verhindert werden.

Dazu wollen die Initiatoren des Insektenhotels und der kirchengemeindlichen Blühflächen ermutigen.