Adventskalender: Tag 5 – Indoorspielplatz BennyMax

***Adventskalender Tag 5 – Indoorspielplatz BennyMax in Beckum***

Der Indoorspielplatz BennyMax in Beckum bietet seit April diesen Jahres seinen Besuchern am Tuttenbrocksee, direkt an der A2, viel sportliche Indoor-Aktivitäten: Trampoline, Reifen-Rutschen, Klettertürme, Feuer-Rutsche und viele weitere Spielgeräte für Jung & Alt. Ideal für Kindergeburtstage oder einen aktiven Nachmittag im Herbst und Winter zu verbringen.

Heute verlosen wir drei Gutscheine im Wert von je 25,- EUR.

Was Ihr dafür tun müsst:
– Kommentiert diesen Blog-Beitrag mit Eurem schönsten (Kinder)-Geburtstag (oder schickt uns eine eMail an info@herzeblog.de mit Eurem Namen und dem Adventskalender-Tag)

Teilnahmeberechtigt sind nur Nutzer ab 18 Jahren. Das Gewinnspiel startet am 05.12.17 und endet am 07.12.2017 um 22:00 Uhr und steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Die Auslosung der Gewinner erfolgt innerhalb einer Woche nach Gewinnspielende nach dem Zufallsprinzip. Alle User, die bis zu dem Zeitpunkt einen Kommentar hinterlassen oder eine E-Mail geschrieben haben, nehmen automatisch teil. Die Gewinnübergabe erfolgt nach Absprache.
Die Gewinner werden in den Kommentaren veröffentlicht und müssen sich mit uns via E-Mail in Verbindung setzen. Durch die Gewinnspielteilnahme werden diese Teilnahmebedingungen anerkannt.

Jetzt jeden Adventskalender-Beitrag sofort per E-Mail in dein Postfach bekommen.

http://herzeblog.de/teilnahmebedingungen/

5 Kommentare

  1. Gewonnen haben jeweils einen 25,-€ Gutschein vom BennyMax Indoorspielplatz: Sarah Hoffmann, Melanie Baum und Stefanie Farwick. Bitte schickt uns eine E-Mail mit euren Kontaktdaten an info@herzeblog.de

  2. Wir hatten einen sehr schönen Kindergeburtstag im April im Indoor Spielplatz BennyMax. Es war ein total heisser Tag und wir hatten total viel Platz

  3. Mein 30. Geburtstag, als meine ganze Familie mit ihren Kindern da war und wir super viel Spaß zusammen hätten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*