1. Clarholzer Menschenkickerturnier

Die Schützenbruderschaft St. Hubertus Clarholz-Heerde veranstaltet am Samstag, dem 9. Juni, das erste Clarholzer Menschenkickerturnier für jedermann mit Meterpokal auf dem Schützenplatz in Heerde.

Ihr wisst nicht was Menschenkicker ist? Das ist Tischfussball mit echten Spielern.
Es spielen immer zwei Mannschaften mit jeweils fünf Spielern (plus max. 2 Ersatzspieler) auf einem Feld, die sich wie bei einem Tischfußball-Spiel an Stangen festhalten, auch der Torwart. Dabei können sich die Spieler pro Stange nur gemeinsam hin und her bewegen. Fußballerisches Können ist zwar von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig. Ihr könnt also alle Euer Glück versuchen.

Datum: 09.06.2018
Ort: Schützenplatz Clarholz-Heerde
Beginn: 11 Uhr
Anmeldegebühr beträgt 20 €.

Zusätzlich zum Menschenkicker-Turnier findet noch der Meterpokal statt: An diesem kann unabhängig vom Menschenkicker teilgenommen werden. Die Anmeldung erfolgt am Wettkampftag am Bierwagen.

Hier findet Ihr die Anmeldung zum Ausdrucken für das Menschenkicker Turnier.

Anmeldungen:
per Mail: diana.ortkras@web.de
per Post: Diana Ortkras, Riemenschneiderweg 34, 33442 H.-Clarholz
per Telefon: C. Haverkamp 0174/7834593, C. Johannsmann 01578/7866186, D. Ortkras 0173 9373078

 

Spielregeln des Menschenkicker-Turnier

  1. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Stammtische, Freundeskreise, Firmenmannschaften, etc. (Mindestalter: 16 Jahre)
  2. Jede Mannschaft hat 5 Spieler. Dazu können bis zu 2 Ersatzspieler gemeldet werden.
  3. Die Spielzeit beträgt 2 x 4 Minuten. Das Finalspiel 2 x 6 Minuten. Halbzeit in beiden Fällen 2 Minuten.
  4. Wenn die Mannschaft nicht termingemäß vor Ort ist, wird das Spiel als verloren gewertet.
  5. Der Entscheidung von Schiedsrichter/Turnierleitung ist Folge zu leisten.
  6. Es dürfen weder vom Torwart, noch von anderen Spielern die Hände benutzt werden.
  7. Wenn der Ball das Spielfeld verlässt, gibt es Einwurf von einem Schiedsrichtergehilfen an der Stelle, an der der Ball das Spielfeld verlassen hat.
  8. Bei Punktegleichheit entscheidet das Torverhältnis, falls keine Entscheidung möglich, gilt der direkte Vergleicht, ist noch immer keine Entscheidung möglich, muss diese durch Dreimeterschießen herbeigeführt werden.
  9. Der Ball darf max. 10 Sekunden durch einen Spieler bewusst angehalten werden ohne diesen weiter zu spielen.
  10. Spielerwechsel sind nur in der Halbzeitpause möglich.
  11. Das Schlüpfen unter der Stange ist verboten.
  12. Sieg 3 Punkte, Unentschieden 1 Punkt, Niederlage 0 Punkte
  13. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an das Finale statt.
  14. Die Teilnahme am Menschenkicker-Turnier verpflichtet nicht zur Teilnahme am Meterpokal. Die Turniere werden getrennt voneinander bewertet.

Spielregeln des Meterpokals

  1. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Stammtische, Freundeskreise, Firmenmannschaften, etc. (Mindestalter 18 Jahre)
  2. Die Teilnehmerzahl einer Mannschaft ist unbegrenzt.
  3. Die Anmeldung erfolgt am Bierwagen und kostet kein Startgeld.
  4. Jeder gekauften „Meter“ Bier wird auf einer Tafel vermerkt.
  5. Das Turnier endet mit dem Abpfiff des Menschenkicker-Turniers.
  6. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss statt.
  7. Die Teilnahme am Meterpokal verpflichtet nicht zur Teilnahme am Menschenkicker-Turnier. Die Turniere werden getrennt voneinander bewertet.