Stellenausschreibung: Mitarbeiter für den IT-Service

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz sucht zum nächstmöglichen Termin

einen Mitarbeiter (m/w/x)
für den IT-Service

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Stunden / Woche). Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD in der EG 10.

Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin ist alleinverantwortlich für die gesamte IT-Infrastruktur und den reibungslosen Betrieb der Systeme im Rathaus der Gemeinde. Die Gemeinde setzt seit vier Jahren ein flächendeckendes Dokumentenmanagementsystem (DMS) ein. Im Rahmen eines E-Government-Projektes soll die Digitalisierung der internen Arbeitsprozesse konsequent weiterentwickelt sowie ein Bürgerportal eingeführt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, werden neben technischen Kenntnissen auch umfangreiche Kenntnisse der Abläufe in einer öffentlichen Verwaltung vorausgesetzt.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere

  • Beschaffung der erforderlichen Hard- und Software einschließlich Beratung der Mitarbeiter/-innen
  • Installation, Konfiguration sowie Netzanbindung der Hardware
  • Überwachung und Organisation der Datensicherung
  • Vertragscontrolling und enge Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern
  • Produktverantwortung (Haushaltsplanung, sachlich und rechnerische Prüfung von Rechnungen, Budgetcontrolling)
  • Problemanalyse bei Störungen und First-Level-Support für die Mitarbeiter/-innen vor Ort (erste/r Ansprechpartner/-in in allen technischen Fragen und zuständig für den reibungslosen Betrieb der Hardware und der eingesetzten Programme)
  • Planung, Organisation und eigene Durchführung von IT-Schulungen
  • Entwicklung und Fortschreibung eines IT-Konzeptes
  • Mitwirkung bei der strategischen Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur im Bereich DMS
  • Technische Leitung des E-Government-Projektes und Mitwirkung bei der Konzeption sowie technischen Implementierung eines Bürgerportals
  • Administrator der Telefonanlage im Rathaus

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau oder alternativ eine Verwaltungsausbildung (Verwaltungsfachwirt/-in oder Bachelor of Laws) mit ausgeprägten IT-Kenntnissen,
  • Umfassende Kenntnisse des Office-Paketes (Outlook, Word, Excel, Power-Point),
  • Bereitschaft, sich in neue IT-Systeme einzuarbeiten (z.B. DMS, Sitzungsdienstprogramm),
  • hoher Genauigkeits- und Qualitätsanspruch bei der Arbeitserledigung,
  • Organisationsgeschick sowie eine analytische und konzeptionelle Denkweise,
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit.

Wir bieten

  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine betriebliche Altersversorgung
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 22. April 2018 an die

Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
33442 Herzebrock-Clarholz
herzebrock-clarholz@gt-net.de

Auskünfte über die Stelleninhalte erteilt Ihnen Frau Niebur, Tel. 05245 / 444-131, Email inge.niebur@gt-net.de.