Kolpingsfamilie Herzebrock spendet 3.000 EUR

Die Kolpingfamilie Herzebrock lässt 3.000 EUR sozialen Projekte zukommen

Die Kolpingfamilie hat vergangenes Jahr durch den Verkauf von Heißgetränken auf dem Herzebrocker Weihnachtsmarkt am Kirchplatz 3.000 EUR Gewinn erzählen können und spendet diesen Erlös zu gleichen Teilen an drei Organisationen:

  • 1.000 EUR Bürgerstiftung Herzebrock-Clarholz für die Flüchtlingshilfe
  • 1.000 EUR Bürgerstiftung Herzebrock-Clarholz für die Ferienspiele
  • 1.000 EUR Hand-an-Hand-Elterninitiative (Unterstützung von krebskranken Kinder in Ostwestfalen-Lippe, Mitbegründerin Elisabeth Lüdtke aus Herzebrock)

Also kommt auch dieses Jahr alle wieder fleissig an den Stand der Kolpingfamilie Herzebrock auf dem Weihnachtsmarkt, um Gutes zu tun.

Foto: Reyna Baum