Fußball-Bezirksmeisterschaften gewonnen

Fußball-Mädchen gewinnen erneut die Bezirksmeisterschaften

Die Schulmannschaft der Von-Zumbusch-Gesamtschule ist zum zweiten Mal in Folge Bezirksmeister in der Wettkampfklasse III geworden. Mit diesem Titel hat die Mannschaft den Einzug in die Finalrunde der westdeutschen Meisterschaften erreicht. Die Mädchen aus der sechsten und siebten Klasse setzten sich bereits in der Vorrunde gegen das Gymnasium Brede aus Brakel mit 7:1 und das Marianne Weber Gymnasium aus Lemgo klar mit 6:0 durch. Auch das Reismann-Gymnasium Paderborn unterlag knapp mit 4:3 gegen die Herzebrock-Clarholzer Mädchen.

Das Finalspiel um die Bezirksmeisterschaften gestaltete sich spannend bis zur letzten Minute. Das Wittekindgymnasium Lübbecke, welches den Titel Sportschule trägt, konnte in der regulären Spielzeit nicht über ein 3:3-Remis hinaus kommen. In der Verlängerung zeigten die Mädchen, dass sie nicht nur spielerisch deutlich überlegen sind, sondern auch Teamgeist und Abschlussstärke haben. Durch die Tore von Maike Korsmeier (2) und Melissa Aygül (2) gewann die Mannschaft den Bezirksmeistertitel erneut und zieht somit in die Endrunde der westdeutschen Landesmeisterschaften ein. Lehrerin Anne Springer ist stolz auf die Mannschaftsleistung und freut sich auf den Wettkampf in Werdohl, welcher ein gelungener Abschluss für das erfolgreiche Schuljahr ist.

 

Bild: Die stolzen Bezirksmeisterinnen: Sophie Hartmann, Melissa Aygül, Noa Engbert, Maike Korsmeier, Jule Korsmeier, Lehrerin Anne Springer (stehend von links) Christine Schledowez, Mara Becker, Luisa Möllenbrock, Luisa Maastjosthusmann (v. links) und vorne Torwart Evelyn Janzen mit dem Pokal