HOMAG Cares spendet 3.000 Euro an Unser Haus

Glück kann man teilen. Sorgen auch.

Im Rahmen der Initiative HOMAG Cares ging ein Erlös von 3.000 Euro an die „Unser Haus gGmbH“ in Herzebrock-Clarholz.

Musterteile für einen guten Zweck: Bunte Puppenmöbel, Kuckucksuhren, Tischkicker, Obstschalen und moderne Schubkastenregale – diese Teile wurden auf der HOLZ-HANDWERK bei den Maschinenvorführungen live hergestellt – und anschließend an die Besucher verkauft. Unter der Initiative „HOMAG Cares“ ging der Erlös an den Verein für Körperbehinderte in Esslingen und an ein Wohnheim für Menschen mit Behinderungen in Herzebrock-Clarholz.

Unter dem Dach der CARITAS Herzebrock-Clarholz betreuen hier ehrenamtlich tätige Bürger seit über 20 Jahren Menschen mit Behinderung und deren Angehörige. Seit 2002 besteht das Wohnheim „Unser Haus“ als eine Einrichtung für Erwachsene mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung.

„Im Zentrum unseres Tuns stehen ganz besondere Menschen.“ So lautet einer der Leitsätze der Mitarbeiter der Behindertenhilfe Herzebrock-Clarholz. Die Betreuer möchten Berührungsängste abbauen, denn Menschen mit Behinderung sind immer noch eine Randgruppe in unserer Gesellschaft. Mit großem Engagement und Einfühlungsvermögen kümmern sie sich um die Bewohner. Besonderer Wert wird auf eine individuelle Förderung der Bewohner mit unterschiedlichsten Behinderungsgraden gelegt. Dabei werden durch eine offene und wertschätzende Einstellung vorhandene Fähigkeiten gefördert und so eine lebenswerte Zukunft gestaltet.

Zurzeit sind 37 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus unterschiedlichen sozialen und pflegerischen Berufen, für die Bewohner „rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr“ im Schichtdienst tätig. Die Anforderungen sind hoch gesteckt, gilt es doch neben pädagogischen, sozial- und heilpädagogischen, pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten auch verwaltungstechnische Aufgaben zu erfüllen. Aufgaben, zu denen auch die familienbegleitende Beratung und die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern gehören.

Info:
1996 wurde der Förderverein „Unser Haus – Behinderten Hilfe Herzebrock-Clarholz e.V.“ gegründet. 2002 folgte die Eröffnung des Wohnheims „Unser Haus“ als eine Einrichtung für Erwachsene mit geistiger und/oder körperlicher Behinderung. Träger sind der Förderverein „Behindertenhilfe Herzebrock-Clarholz e.V.“ und die CARITAS Gütersloh. Im Stammhaus stehen 24 Wohnräume zur Verfügung. 20 Bewohner werden hier betreut. 4 Bewohner leben in 2er-Appartements, die als Trainingswohnungen zur Vorbereitung auf betreutes Wohnen genutzt werden können. 2005 wurde zusätzlicher Wohnraum angemietet, in dem 5 Bewohner mit geistiger Behinderung ein relativ selbstbestimmtes Leben führen. Mittlerweile werden in weiteren Wohnungen insgesamt 15 Menschen mit Handicap ambulant betreut.