Herzebrocker Rettungsschwimmer erfolgreich bei der Rescue 2016 in Eindhoven

Herzebrocker Rettungsschwimmer erhalten 5 Medaillen bei den Weltmeistermeisterschaften

Am vergangenen Wochenende nahmen die beiden Vorsitzenden der DLRG Herzebrock-Clarholz gemeinsam mit ihrem Team der DLRG Gütersloh an der Rescue 2016, den Weltmeisterschaften im Rettungsschwimmen, in Eindhoven teil. Während der vom 02.-03. September stattfindenden Masters-Wettkämpfe in der Schwimmhalle konnten beide herausragende Erfolge erzielen und kehren mit insgesamt 5 Medaillen zurück nach Herzebrock-Clarholz.

In einem spannenden Rennen konnte Jens Jagiella die Konkurrenz in seiner Parade-Disziplin, dem 100 m Lifesaver, hinter sich lassen und krönte sich in der Altersklasse 30 – 34 zum Weltmeister. Eine weitere Medaille sicherte er sich als Drittplatzierter in der Disziplin 100 m Retten einer Puppe mit Flossen. Des Weiteren standen für ihn zwei undankbare 4. Plätze zu buche.

Einen Weltmeistertitel konnte sich auch André Westermann erschwimmen. Gemeinsam mit seinen Teamkameraden gelang ihm der Coup in der 4 x 50 m Hindernis-Staffel. In der Puppen- und der Gurtretterstaffel schaffte es das Team um André jeweils auf den zweiten Platz. In seinen Einzelstrecken der Altersklasse 35 – 39 wurde André 4. und 9.