Männer Aktiv: Radtour zum Trecker- und Motorenmuseum in Vohren

Männer Aktiv meldet sich aus der Sommerpause zurück

Am 19.06.2016 wurde die Kreuzkirche der evangelischen Gemeinde in Herzebrock 60 Jahre alt. Dieses Jubiläum wurde im Rahmen eines großen Gemeindefestes begangen.

Da zwischen dem Jubiläum und dem Beginn der Sommerferien nur wenig Zeit verblieb, hatte die Gruppe Männer Aktiv der evangelischen Gemeinde Herzebrock-Clarholz beschlossen, vor den Ferien keine weitere Veranstaltungen mehr durchzuführen.

In der Rückschau war die Wanderung zum Hof Heitmann am 19.03.2016 mit den Einblicken in die Produktion der Liköre eine gelungene Veranstaltung. Über 30 Wanderer begaben sich auf den Weg und konnten bei einigen Zwischenstopps interessante Eindrücke zu den Wegekreuzen gewinnen, die gezielt angelaufen wurden.

Am 09.04.2016 besuchten Mitglieder der islamischen Gemeinde zu Rheda das evangelische Gemeindezentrum in Herzebrock. Bei einem Rundgang, der auch die katholische Kirche in Herzebrock einbezog, konnten die Pfarrer Achim Heckel und Johannes Kudera viele Informationen zum christlichen Glauben und zu den jeweiligen Gemeinden und Kirchen vermitteln. Der Besuch endete nach einem gemütlichen Kaffeetrinken mit dem Vorsatz, in Kontakt zu bleiben.

Jetzt aber steht die nächste Veranstaltung der Männer Aktiv an: Am 24.09.2016 geht es mit einer geführten Radtour zum Trecker- und Motorenmuseum in Vohren. Die Teilnehmer erwartet neben einer schönen Radtour ein interessanter Museumsbesuch mit Führung und kleinem Imbiss. Der Eintritt in das Museum beträgt 10 Euro pro Person incl. Führung, der Imbiss ist für Selbstzahler. Wer sich schon einmal vorab über das Museum informieren möchte, kann dies unter www.deutzmotoren-heitmann.de tun.

Die Abfahrt ist um 11.00 Uhr am Gemeindezentrum in Herzebrock (Bolandstraße). Nach gemütlicher Fahrt werden wir gegen 12.30 Uhr in Vohren eintreffen. Nach der Besichtigung und dem Imbiss planen wir gegen 15.00 Uhr die Rückfahrt und werden gegen 16.30 Uhr wieder in Herzebock eintreffen.

Zur besseren Planung am Museum bitten wir um eine Anmeldung bei Roland Grünberg bis zum 18.09.2016 telefonisch unter 05245-6896 oder per Mail unter r.gruenberg@t-online.de.