21jähriger Lkw Fahrer bei Unfall verletzt

Am Montagnachmittag (31.10.) kurz vor 14.00 Uhr fuhr ein 21 jähriger Lkw-Fahrer aus Sassenberg mit seinem Sattelkipper auf dem Tecklenburger Weg aus Richtung Rheda-Wiedenbrück kommend in Richtung Marienfeld.

In einer Rechtskurve kam der Lkw erst nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte schließlich auswärts des Kurvenverlaufs seitlich um. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt, konnte jedoch sein Fahrerhaus selbstständig verlassen und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht.
Der Lkw blockierte die komplette Fahrbahn. Der geladene Schotter des Lkw rutschte anschließend auf die Fahrbahn und auf eine angrenzende Grünfläche. Für die Unfallaufnahme und die anschließende Bergung des Lkw musste der Tecklenburger Weg für mehr als 3,5 Stunden komplett gesperrt werden.

Die Feuerwehr der freiwilligen Feuerwehr Quenhorn kümmerte sich um die auslaufenden Betriebsstoffe des Lastkraftwagens.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehr als 50000 Euro.