Parken auf dem Schulhof der Josefschule

Das Parkverbot auf dem Schulhof der Josefschule in Herzebrock ist nun beschlossene Sache.

Der Ausschuss für Schule, Sport, Kultur und Städtepartnerschaften hat beschlossen, den Parkplatz an der Josefschule endgültig zu schließen und Ausnahmen nur für Veranstaltungen im Begegnungszentrum, bei kirchlichen Veranstaltungen und in der Gemeinde stattfindenden Großveranstaltungen zuzulassen.

Begründung: Auf Grund einer Eingabe aus der Nachbarschaft und der Stellungnahme der Schulleitung hatte der Ausschuss im Januar vergangenen Jahres beschlossen, den Parkplatz auf dem Schulhof der Josefschule für eine Testphase von einem Jahr zu schließen.

Das generelle Parken auf dem Schulhof wurde Anfang Februar 2016 unterbunden. Der Verwaltung sind seitdem keine Beschwerden darüber vorgetragen worden.

Mit Schreiben vom 06.12.2016 sprechen sich drei Anliegerfamilien für die endgültige Sperrung des Schulhofes für Parkvorgänge aus. Auch die Schulleitung der Josefschule befürwortet das generelle Sperren des Schulhofes für Kraftfahrzeuge. Die vorgenannten Ausnahmeregelungen stellen für die Schule kein Problem dar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*