Tödlicher Verkehrsunfall in Herzebrock-Clarholz

Tödlicher Verkehrsunfall in Herzebrock-Clarholz.

Am Donnerstagmittag (20.07., 13.03 Uhr) ereignete sich in Herzebrock-Clarholz ein Verkehrsunfall, bei dem ein 64-jähriger Motorradfahrer starb. Eine 44-jährige Paderbornerin befuhr die Heerder Straße in Richtung Harsewinkler Straße. In Höhe der Marienfelder Straße kam es zu dem Zusammenstoß mit einer Harley-Davidson, deren Fahrer die Marienfelder Straße in Richtung Clarholz entlang fuhr.

Durch den Zusammenstoß wurde der 64-jährige Gütersloher so stark verletzt, dass ein hinzugezogener Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Der Ford der 44-jährigen Autofahrerin überschlug sich durch den Zusammenstoß. Die Frau musste anschließend durch Kräfte der Feuerwehr aus ihrem Auto befreit werden. Sie wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Für die Rekonstruktion des Unfalls wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Bereich um die Unfallstelle mehrere Stunden gesperrt.