Wessen Fahrräder wurden gestohlen?

Am Dienstagabend (03.04., 21.20 Uhr) überprüften Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifentätigkeit zwei junge Männer aus Rheda-Wiedenbrück, die sich am Bahnhof Herzebrock aufhielten. Beide führten Fahrräder mit. Schnell stellte sich bei der Überprüfung heraus, dass das Duo die Räder ganz offensichtlich kurz zuvor gestohlen hatte.

Die 17 und 18 Jahre alten Beschuldigten machten zum einen völlig unplausible Angaben zur Herkunft der Fahrräder; zum anderen konnten zwei kurz zuvor aufgebrochene Fahrradschlösser im Bahnhofsbereich vorgefunden werden.

Die Fahrräder und Schlösser wurden daraufhin sichergestellt. Gegen die beiden Tatverdächtigen wurden Strafverfahren eingeleitet.

Bislang steht noch fest, wer die Eigentümer der gestohlenen Räder sind. Es handelt sich um zwei Herrenräder der Marken Prophete und Gold Medal/Mega.

Die Polizei bittet die Eigentümer der Fahrräder sowie Zeugen, die Hinweise zu diesem Diebstahl geben können, sich zu melden, Telefon 05242 4100-0.