Baumaßnahme „An der Dicken Linde“

Gemeindewerke informieren über Bauvorhaben in Herzebrock-Clarholz: Zweiter Bauabschnitt „An der dicken Linde“ startet am 23. April

Am Montag, 23. April startet die Baumaßnahme für den zweiten Bauabschnitt der Straße „An der Dicken Linde“ und einen kleinen Teilbereich des Gehwegs an der Letter Straße. Das Bauende wird voraussichtlich Ende Juli 2018 sein.

Im Zuge dieser Maßnahme wird der marode Mischwasserkanal innerhalb der Baustrecke erneuert. Er wird komplett in einer neuen Trassenführung angelegt. Dabei werden die vorhandenen Hausanschlüsse übernommen und bis zu den Grundstücksgrenzen erneuert.

Der Ausbau von Fahrbahn, Seitenbereichen und Vorflächen erfolgt im Vollausbau. Fahrbahn und Seitenbereiche werden in einer Beton-Pflasterbauweise hergestellt und somit an den bereits erneuerten Abschnitt der Straße angepasst.

An der gesamten Baustrecke werden die Beleuchtungsanlagen ergänzt, beziehungsweise durch neue Lampen ersetzt, um eine optimale Ausleuchtung der Straße zu erreichen.

Durch die Baumaßnahme wird nicht nur die Abwasserbeseitigung hydraulisch verbessert. Darüber hinaus bedeutet der Ausbau durch die Kombination von Beton-Pflasterbauweise und Natursteinpflaster eine gestalterische Aufwertung im historischen Ortsteil Clarholz.