SGC Schloss Möhler bestreitet erstes Bundesligaspiel

Bei traumhaften Wetter reiste der im Dezember gegründete SwinGolf Verein SGC Schloss Möhler am vergangen Samstag zum ersten Bundesligaspieltag nach Iserloy.

Nach der offiziellen Begrüßung startete um 12:15 Uhr bei hervorragenden Platzverhältnissen die erste Runde, die André Vredenburg mit 84 Schlägen beendete. Um 14:45 Uhr starteten dann Alex Görzen und Dominik Ludwig in ihr erstes Bundesligaspiel.

Auf dem schwer zu spielendem Course kamen Domink mit 82 Schlägen und Alex mit 95 Schlägen zu einem soliden Ergebnis für den ersten Spieltag.

Da der Verein nur mit drei, anstatt mit fünf erforderlichen Lizenzspieler angereist sind, wurden pro fehlendem Spieler 108 Strafschläge angerechnet. Trotz dieser fehlenden Spieler hat der Verein bei seinem ersten Bundesligaspiel in der Gesamtwertung den 6. Platz erreicht.

Für Alex und Domink ging es am nächsten Tag weiter nach Rastede, um dort den 2. Tag des Nord-Cups zu bestreiten. Trotz teilweiser katastrophaler Platzverhältnisse konnten beide ihr Ergebnis vom Vortag verbessern. Dominik kam mit 80 Schlägen am 2. Tag auf ein Gesamtergebnis von 162 Schlägen was ihm in der Kategorie SH1 einen hervorragenden 12. Platz einbrachte. Alex unterbot seine 95 vom Vortag um 13 Schläge, was zu einem Gesamtergebnis von 177 Schlägen führte. Das ergab den 24. Platz von 40 SH 1 Teilnehmern.

Am 05. Mai geht es zum SGC Westenholz. Auf dem bekannten und einfach zu spielenden Platz geht es darum, den Abstand zu Platz 5. weiter zu verringern.

Ihr habt auch Interesse am SwinGolf spielen im Verein? Hier informieren www.sgc-schloss-moehler.de