40 Jahre Jugendhaus Klein Bonum

Das Jugendhaus Klein Bonum feiert am 02.06.2018 40 Jahre.

40 Jahre ist ein besonderer Anlass und wird am 02.06. mit einer actionreichen Gartenparty und einer musikalischen Indoorparty für jung und alt gefeiert. Die Türen öffnen ab 15.00 Uhr und der Eintritt ist frei!

Das Jugendhaus Klein Bonum ist eine Einrichtung der Offenen Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinde Herzebrock-Clarholz und bietet BesucherInnen von sechs bis ca. 25 Jahren offene Treffs, Ausflüge, Partys, Workshops, Ferienspiele, Gruppen-, Projekt- und geschlechtsspezifische Angebote.

Besonders am Jugendhaus Klein Bonum ist, dass sich seit Gründung des Hauses im Jahre 1978 nahezu durchgängig eine Arbeitsgemeinschaft gefunden hat, die ehrenamtlich Konzerte im Jugendhaus organisiert. Die sogenannte Konzert-AG, heute unter dem Namen „Bonum Rockt Konzertproduktionen“ bekannt, organisiert mehrere Konzerte im Jahr und bietet damit sowohl lokalen, als auch nationalen und internationalen Bands die Möglichkeit sich in einer netten Atmosphäre einem Publikum zu präsentieren.

Die ehrenamtlichen Organisatoren, konnten Dresdens Reggae & Ska–Helden, Yellow Umbrella, zum ersten Mal nach Herzebrock-Clarholz holen, im Gepäck mit neuem Album und neuen Anzügen. Seit 1994 unermüdlich unterwegs hat sich die Band einen legendären Ruf als Partygarant weit über die Szene hinaus erarbeitet. Doch nicht nur musikalisch, auch politisch haben die Regenschirme das Herz am richtigen Fleck: Im dunklen Winter 2014/2015 stellte sich die Band bei Kundgebungen und

mit ihrem Song „No Pegida“ gegen die fremdenfeindliche Bewegung Pegida. Ihr aktuelles Album „Hooligans Of Love“, veröffentlicht auf dem renommierten Berliner Label „Pork Pie“, sprengt mit seiner wilden Mischung aus Reggae, Ska, Rocksteady, Dub, Klezmer, Jazz und Balkan wieder alle Genregrenzen.

Kathrina, die sich der akustischen, handgemachten, deutschsprachigen Musik verschrieben haben. haben unzählige Male das Bonumpublikum zum Tanze geladen. Mit ihrer unterhaltsamen Bühnenpräsenz, Texten von tiefsinnig, nachdenklich über ironisch, gesellschaftskritisch bis hin zu mitreißend, lustig, bieten sie dem Zuhörer Geschichten, die das Leben schreibt.

Randale, das ist Rockmusik für Kinder. Eigentlich sogar Rockmusik für die ganze Familie. Was 2004 als Idee für nur eine einzige CD gedacht war, hat sich mittlerweile virusmäßig über große Teile Deutschlands ausgeweitet. 10 CDs sind bislang erschienen. Ihre Inhalte handeln u. a. von Fahrradhelme, Zähneputzen oder Bewegung. Immer mit Augenzwinkern. Nie mit erhobenem Zeigefinger. Randales musikalische Vielfalt reicht von Rock über Punk und Metal bis hin zu Reggae, Ska, Folk und Pop.

„Der Reggaehase Boooo“ ist ein Kindermusical. Gespielt wird der Teil: „Der Reggaehase Boooo und der König, der nicht mehr tanzen wollte oder konnte“. Der König des Reggaewaldes hat den Proberaum geschlossen, weil er nicht mehr tanzen kann. Der Reggaehase Boooo will unbedingt wieder Musik hören und bittet drei Tanzlehrer aus der ganzen Welt um Hilfe. Doch weder Mohammed Kamel noch Enrique Papagei noch Schlomo Katze können den alten muffligen König zum Tanzen bringen. Doch dann hat die hübsche Häsin Josephine eine Idee… nach dem Kinderbuch von Jens Strohschnieder & Yellow Umbrella für alle ab 3 Jahren.