8. Christinen-Cup auf dem Hof Börger

Was im letzten Jahr wunderbar funktionierte, findet in diesem Jahr eine Wiederholung. Zum bereits 8. Mal findet am Final-Wochenende der Fußball-WM der Christinen-Cup statt. Was ähnlich wie der Affentennis in geselliger Runde begann, ist heute für viele ein fester Termin im Volleyball-Kalender!

Bereits im letzten Jahr wurden zwei Sieger ausgespielt, denn neben dem Hauptturnier am Samstag, an welchen erstmals 10 Mannschaften teilnehmen, findet am Freitag, den 13.7.2017 ab 17:30 Uhr das Turnier der Legenden statt. Viele langjährige Begleiter des Christinen-Cups finden sich zusammen und wollen in gemütlicher und lockerer Atmosphäre ihr Können unter Beweis stellen. Teilnehmen werden Teams wie die Lichtgestalten, der Pferd heißt Horst oder Nimm du, hab ich.

Am Samstag, den 14.07.2017 wird dann ab 11:30 der Nachfolger der Beach Bulls gesucht, die im letzten Jahr den begehrten Wanderpokal gewinnen konnten. Das Teilnehmerfeld ist mit ambitionierten Teams gespickt, welche den Freunden des ATC-Sports bestens bekannt sein dürften. Es tummeln sich ehemalige ATC-Gewinner wie die Tricotlosen Schnitzeljäger oder die Braumeister unter den Mannschaften, die eine tolle, sportliche Einstimmung auf das WM-Finale bieten wollen. Erstmalig ist dann eine Flutlichtanlage in Betrieb, die auch das Spielen im Dunkeln unter besonderer Atmosphäre ermöglicht.

Der Gastgeber Old Schmetterhand wird wie gewohnt bestens für das leibliche Wohl sorgen und freut sich über jeden Besucher am Volleyballplatz auf dem Hof Börger (Auf der Höfte, 33442 Herzebrock-Clarholz)