Kornfeld an der Groppeler Straße abgebrannt

Am frühen Montagnachmittag ist an der Groppeler Straße in Quenhorn ein 20.000 qm großes Kornfeld abgebrannt. Durch das schnelle Eintreffen der Feuerwehr konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Ein Mähdrescher hatte gerade angefangen das Korn auf dem Feld zu ernten, als das Feld Feuer fing. Zwischenzeitlich war ein angrenzendes landwirtschaftliches Gebäude vom Feuer bedroht, da der Wind das Feuer in diese Richtung leitete.

Im Einsatz waren die Löschzüge Quenhorn, Herzebrock, Clarholz und Marienfeld. Die Feuerwehr wurde von Landwirten unterstützt, die Schneisen ins Acker gezogen haben, damit sich das Feuer nicht noch weiter ausbreitete.

Zwei Privat-Personen wurden mich Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.