Ausstellung im Rathaus Herzebrock-Clarholz

Entwürfe des Architektenwettbewerbs zum Neubau des Feuerwehrgerätehauses Quenhorn öffentlich zugänglich.

Im Erdgeschoss des Rathauses Herzebrock-Clarholz kann man sich in den nächsten Wochen elf Entwürfe zum geplanten Neubau des Feuerwehrgerätehauses Quenhorn ansehen.

Im Rahmen eines Architektenwettbewerbs im ersten Halbjahr 2018 wurden aus 101 Bewerbungen sieben Büros ausgelost, um konkrete Entwürfe vorzulegen. Darüber hinaus sind auch fünf örtliche Büros dabei, die sich am Wettbewerb beteiligt haben.

Aus den insgesamt elf eingereichten Arbeiten hat das Preisgericht am 6. Juli drei Preise und zwei Anerkennungen verliehen. Welcher Entwurf letztendlich realisiert werden soll, wird in den politischen Ausschüssen nach der Sommerpause diskutiert.

Der Abschluss der Ausstellung am Montag, 10. September wird um 16 Uhr mit der feierlichen Überreichung der Preise und Anerkennungen vor geladenem Publikum stattfinden.