Hallenblatt – das Info-Heft vom HSV Handball

Die Handball der Herzebrocker SV haben ein neues Medium: Das Hallenblatt – das Info-Heft vom HSV Handball.

(woe) Die Handball-Saison ist gestartet und die erste Ausgabe des neuen Handball-Info-Hefts ist mit allem Wissenswerten rund um die Handball-Abteilung des Herzebrocker Sportvereins erschienen.

Das „Hallenblatt“ entstand auf Initiative von Tobias Ahlke, der sich seit Jahren im Vorstand und als Spieler der ersten Herren-Mannschaft sowie als Jugend-Trainer für den Handball-Sport begeistert. Zusammen mit Rainer Schüller, Abteilungsleiter, Trainer der Minis und weiblichen A-Jugend sowie weiteren Trainern, stellte Ahlke seit dem Sommer den Inhalt des 40-seitigen Heftes zusammen.

Die Trainer sammelten Infos, schrieben Texte und machten Fotos der Teams. Insgesamt 19 Sponsoren, dem Handball seit vielen Jahren verbunden, mussten sich nicht lange bitten lassen, mit Anzeigen das Heft zu unterstützen.

„Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen“, stellt Tobias Ahlke zufrieden fest und präsentiert das Heft, das bei der Herzebrocker Druckerei Eusterhus produziert wurde. „Als Druckerei vor Ort ist so etwas Ehrensache“, meint Geschäftsführer Christian Eusterhus und im Gespräch kommt heraus, dass er als Jugendlicher selbst Handball gespielt hat.

Der Handball hat in Herzebrock eine lange erfolgreiche Tradition und das Hallenblatt hilft dabei, den spielenden Teams und der Öffentlichkeit noch mehr darüber zu vermitteln. Das Heft bietet Infos zu sämtlichen Mannschaften, Trainingszeiten und Terminen der Heimspiele. Es spricht alle Handballfans an, ob als neue Spielerinnen und Spieler oder als interessierte Zuschauer.

Attraktive Spiele bieten zahlreiche Handball-Teams des HSV, so sind die 1. Damen- und 1. Herren-Mannschaft erfolgreich in der Kreisliga, die A- und B- Jugend sogar in der Bezirksliga. Die 25 Trainer und Betreuer, viele von ihnen aktive Spieler, sehen eine kontinuierliche Jugendarbeit als besondere Herausforderung. Zu ihrer Aktivitäten gehören auch die Grundschul-Aktionstage und das Handball-Schnuppertraining. Auch dazu gibt das Heft Informationen.

Das neue „Hallenblatt“, welches mit einer Auflage von 500 Stück erschienen ist, bekommt Ihr bei den Unterstützern der HSV-Handballabteilung sowie beim Verein.