Fußball: B-Juniorinnen gewinnen das Kreispokal Endspiel

Die B-Juniorinnen des Herzebrocker SV haben sich am Samstag völlig verdient den Kreispokal des Kreises Gütersloh gesichert und vertreten den Kreis jetzt im Westfalenpokal.

In einem spannenden Endspiel konnte der Kreisligist überzeugen und besiegte den Bezirksligaspitzenreiter Gütersloher TV mit 2:0 Toren. In der klar dominierten ersten Halbzeit mit großen Chancen für die Herzebrockerinnen gingen diese durch ein Eigentor einer Spielerin des GTV in Führung. In der zweiten Halbzeit wurden die Gütersloherinnen stärker, konnten sich aber lediglich eine Torchance erarbeiten, die die Herzebrocker Torhüterin stark parierte. In der 70. Minute wurde bei einem gut gespieltem Konter eine Herzebrocker Spielerin im Strafraum der Gütersloherinnen heftig gefoult – der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Diesen verwandelten die Herzebrockerinnen zum umjubelten 2:0. Trotz der mehr als 8 Minuten Nachspielzeit kam der Bezirksligist zu keiner Torchance mehr.

Damit holte sich die Mannschaft, die nur mit dem Jungjahrgang spielte, in einem mit fortlaufender Spielzeit immer körperbetonterem Spiel der Gütersloherinnen, verdient den Pokal.