Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz suchen einen Mitarbeiter für die Sachbearbeitung Verbrauchsabrechnung

Die Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w/d)

für die Sachbearbeitung Verbrauchsabrechnung

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Std./Woche). Die Vergütung bemisst sich auf Grundlage des TVÖD abhängig von der jeweiligen Qualifikation.

Der jetzige Stelleninhaber ist noch bis voraussichtlich August 2019 auf dieser Stelle tätig. Somit ist eine umfassende Einarbeitung sichergestellt.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Verbrauchsabrechnung Wassergeld und Kanalbenutzungsgebühren
  • Erhebung Wasseranschluss- und Kanalanschlussbeiträge sowie Wasserhausanschlusskosten
  • Ausschreibung und Organisation des Wasserzählerwechsels
  • Erhebung und Bearbeitung der Flächenermittlungen zur Regenwassergebühr
  • Organisation der Herausgabe und Abrechnung von Trinkwasser- Standrohren
  • Beratung der Bürger/innen
  • Beschwerdemanagement
  • Mitarbeit bei der Aufstellung des Wirtschaftsplans der Gemeindewerke
  • Erstellung von Vorlagen und Schriftführung im Betriebsausschuss
  • Vertretung der Sachbearbeitung im Abfallbereich

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Umfassende Kenntnisse des Office-Paketes (Outlook, Word, Excel, Power-Point)
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Finanzbuchhaltungssystems Newssystem Kommunal / Microsoft Dynamics NAV sind wünschenswert
  • Die Gemeindewerke digitalisieren den Schriftverkehr mit der Software D3 der Firma d.velop. Kenntnisse im Bereich des „papierlosen Büros“ sind daher von Vorteil
  • Kenntnisse im Kommunalabgabenrecht und im Gebühren- und Satzungsrecht sind ebenfalls von Vorteil
  • Höflichkeit, Verschwiegenheit sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • hohe Eigenmotivation, Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • ein Aufgabengebiet, das von hoher Eigenverantwortung und Selbständigkeit geprägt ist
  • ein teamorientiertes Arbeitsklima
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 13. Januar 2019 an die

Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
33442 Herzebrock-Clarholz
herzebrock-clarholz@gt-net.de

Auskünfte über die Stelleninhalte erteilt Ihnen der stellvertretende Betriebsleiter der Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz, Herr Marco Schröder, Tel. 05245/444-218, E-Mail marco.schroeder@gt-net.de.