Bewaffnete Täter erbeuten Tageseinnahmen

Am Samstagabend kam es in Herzebrock-Clarholz in der Le-Chambon-Str., gegen 21:25 Uhr zu einem Raubüberfall, bei dem zwei maskierte Männer die Tageseinnahmen eines Getränkemarktes erbeuteten.

Gegen 21:25 Uhr transportierten zwei Mitarbeiter eines in der Nähe befindlichen Getränkemarktes die Tageseinnahmen zum Supermarkt. Auf dem Weg dorthin wurden sie von zwei maskierten Männern überfallen und gezwungen die Tageseinahmen herauszugeben.

Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Bahnhof. Die Fahndung nach den Tätern verlief bislang erfolglos.

Wer kann Hinweise zu den flüchtenden Tätern machen. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle im Kreis Gütersloh entgegen.

Update:

Die flüchtigen Täter werden wie folgt beschrieben: beide männlich, zu 1.) ca. 170 cm groß, schlank, mit einer blauen Collagejacke mit weiß/blau gestreiften Bund bekleidet; zu 2.) ca. 180 – 185 cm groß, stämmige Figur. Die ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben, dass die beiden flüchtigen Tatverdächtigen auf ihrer Flucht, im Umfeld der Le Chambon-Straße in Herzebrock, einen Passanten attackiert haben sollen.

Der bislang unbekannte Zeuge bzw. Geschädigte sowie weitere Zeugen werden gebeten, sich bei Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 zu melden.