13-Jähriger Radfahrer angefahren

Ein 13-jähriger Radfahrer wurde angefahren – schwarzes großes Auto flüchtet. Zeugen gesucht.

Gütersloh (ots) – Am Montag (14.01.,08.05 Uhr) befuhr ein 13-jähriger Junge mit seinem Fahrrad den Radweg entlang der Gütersloher Straße ortseinwärts und bog dann auf den Parkplatz der Klosterstraße ab.

Auf dem Parkplatz im dortigen Einmündungsbereich kam es zu einem leichten Zusammenstoß mit einem größeren schwarzen Auto, dessen Fahrer beabsichtigte, vom Parkplatz auf die Straße zu fahren.

Der Junge kam infolgedessen ins Straucheln und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht. Der Autofahrer, der den Zusammenstoß bemerkt haben muss, setzte seine Fahrt fort, ohne in irgendeiner Form auf den Unfall oder den gestürzten Jungen zu reagieren.

Der Junge wurde mit einem Rettungswagen in das Städtische Krankenhaus nach Gütersloh gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dieser Unfallflucht machen? Wer hat den Unfall gesehen oder kann Hinweise zu dem Fahrer des schwarzen, größeren Autos geben?

Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.