Schülerlabor an der Von-Zumbusch-Gesamtschule

VZG ZDI-Labor

Seit Ende letzten Jahres bietet das Biochemische zdi-Schülerlabor an der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz spannenden Experimente für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse an. Auch Grundschüler können in dem hochwertig ausgestatteten Laborraum erste chemische Versuche wagen. Inhaltlich und auch finanziell (über EFRE-Mittel) wurde das Schülerlabor vom zdi-Zentrum pro MINT GT begleitet.
Das Schülerlabor ist immer offen für interessierte Unternehmen oder weitere Partner, die die Arbeit unterstützen möchten.

Folgende VZG-Labs werden im kommenden Jahr 2019 angeboten:

VZG-Lab 1 „Biochemische Genetik“ (Oberstufe)

Woraus ist der Käse? (Molekularchemische Tierartendifferenzierung)
Biochemische gentechnische Verfahren, die in diesem Kurs durchgeführt werden sind:
1) Polymerase-Kettenreaktion (PCR)
2) Restriktionsanalyse von DNA
3) Gelelektrophorese
4) Visualisierung der DNA-Fragmente durch Ethidiumbromid-Färbung

VZG-Lab 2 „Biochemie und Gesundheit“ (Sek.I / J9-J10)
Angebraten bis angebrannt: Geschmack und Gesundheit – die Maillard-Reaktion
1) Versuchsreihen zur Maillard-Reaktion
2) Röststoffe mit Schutzwirkung: Melanoidine
3) Krebsgefahr durch Acrylamid

VZG-Lab 3 „Wir erklären uns die Welt durch die Chemie“ (Grundschüler, 4. Klasse)
Schülerinnen und Schüler der VZG geben Grundschülerinnen und -schülern phänomenorientiert und mit Experimenten einen Vorgeschmack und Einblick in die spannende Naturwissenschaft Chemie.

Die Buchung der VZG-Labs 1 und 2 wird ab 2019 über das Buchungstool des zdi-ZentrumsproMINT Gütersloh erfolgen.
Die Buchung des VZG-Labs 3 läuft direkt über die VZG.