Carine Koutang ist neue Hausärztin in Clarholz

Gemeinde Herzebrock-Clarholz freut sich über neue Hausärztin. Praxisübernahme gelungen.

„Toll, dass wir eine neue Ärztin in Herzebrock-Clarholz haben“ freut sich Bürgermeister Marco Diethelm; und mit ihm die Mitglieder des Ausschusses für Jugend, Familie, Senioren und Soziales. Dort stellte sich die Medizinerin Carine Koutang jüngst vor.

Douglas Mc Gibbon hatte seine Hausarztpraxis in der Greffener Straße Anfang Januar aus Altersgründen aufgegeben. Die Fachärztin für Innere Medizin konnte, genehmigt durch den Zulassungsausschuss der Ärzte und Krankenkassen der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe für den Regierungsbezirk Detmold, die Praxis nahtlos übernehmen. Bis dahin war Koutang, die in der Gemeinde lebt, als Oberärztin am Evangelischen Krankenhaus in Lippstadt tätig.

Um die ärztliche Versorgung in Herzebrock-Clarholz langfristig zu sichern, hatte der Rat der Gemeinde in seiner Sitzung am 10. Oktober 2018 Richtlinien zur Förderung der Ansiedlung von Ärztinnen und Ärzten beschlossen. Damit sollten Neuansiedlung, Übernahme einer Arztpraxis oder Einrichtung einer Zweigpraxis unterstützt werden.

„Wir haben uns bereits seit geraumer Zeit mit dem Thema Hausärztemangel befasst und beispielweise einen Flyer erstellt, mit dem die Gemeinde auf Messen und Kongressen als attraktiver Niederlassungsgort für Hausärzte beworben wurde. Umso schöner, dass wir Carine Koutang entsprechend den Richtlinien eine Förderzusage erteilen konnten. Zudem hat uns ein anonymer Spender dabei großzügig unterstützt“ so Diethelm weiter.