Junge Union Herzebrock-Clarholz wählt neue Vorsitzende

Foto: v.l. Marco Diethelm, Dennis Hartmann, Kreisvorsitzender der JU Tim-Florian Willinghöfer, Felix Ceschi, Antonia Liermann, Lukas Kiffmeier, Annika Mainka, Frederik Kraska, Dominik Tietz, Roman Disselkamp, Jan-Philipp Disselkamp

Die Junge Union Herzebrock-Clarholz wählte am 14.04.2019 einen neuen Vorstand und wechselte seine Spitze.

Besonders hervorgehoben wurde bei der Mitgliederversammlung das starke Engagement der Mitglieder. So sind vier JU-Mitglieder auch im lokalen CDU Vorstand tätig, zwei Mitglieder im Vorstand der Jungen Union im Kreis Gütersloh und auch der Bezirksvorstand der Jungen Union hat ein Mitglied aus Herzebrock-Clarholz.

Der anwesende Bürgermeister Marco Diethelm unterstrich die guten Leistungen der Mitglieder. So konnte er erfreuliche Nachrichten überbringen: Der Ratsantrag der Jungen Union, die Leerfahrten der Regionalbahn von Münster nach Bielefeld zu öffnen, wurde bewilligt! Ab Dezember 2019 besteht somit die Möglichkeit auch nachts von Münster mit dem Zug nach Herzebrock-Clarholz zu fahren.

Der bisherige erste Vorsitzende Roman Disselkamp gibt sein Amt für die einstimmig gewählte Annika Mainka ab und wurde als zweiter Vorsitzender gewählt. Auch im Kreis der BeisitzerInnen im Vorstand gab es einen Wechsel. Der knapp 30 Mitglieder umfassende Verband erhöhte seine Anzahl an Beisitzern auf 9 und begrüßte Antonia Liermann und Felix Ceschi neu im Vorstand. Christian Disselkamp, Dennis Hartmann, Frederik Kraska, Lukas Kiffmeier, Dominik Tietz, Jan Kiffmeier und David Scheller wurden als Beisitzer bestätigt. Der alte und neue Schriftführer heißt Jan-Philipp Disselkamp.

Der für zwei Jahre gewählte Vorstand freut sich auch in den nächsten Jahren aktiv in der Politik mitzureden und lädt weitere Interessierte gerne zur Teilnahme ein!