Herzeblog: Push-Nachrichten im Browser

Seit kurzem könnt ihr den Herzeblog auch über Euren Web-Browser abonnieren. Ihr erhaltet dann bei Veröffentlichung von neuen Beiträgen auf Herzeblog.de eine Push-Nachricht in Eurem Browser, auch wenn Ihr nicht gerade auf Herzeblog.de seit.

Ihr werdet hierzu nach dem Aufruf der Website gefragt, ob Ihr die Nachrichten abonnieren möchtet. Sobald ihr hier bestätigt, bekommt ihr regelmäßig unsere Nachrichten.

Solltet Ihr den Dienst nicht mehr wünschen, könnt ihr diesen jederzeit unter Einstellungen Eures Browsers wieder abbestellen.

Folgende Browser werden aktuell unterstützt:

  • Google Chrome (Desktop, Android)
  • Mozilla Firefox (Desktop, Android)
  • Safari (Desktop)
  • Opera (Desktop, Android)
  • Samsung Internet (Android)
  • UCWeb (Android)
  • Microsoft Edge (Desktop)
  • Vivaldi und andere auf Chromium basierende Browser (Desktop, Android)

Bei folgenden Spezialfällen, kann es zu einer Nicht-Auslieferung kommen:

Privater Modus: Push Benachrichtigungen sind im Privaten/Inkognito Modus aus technischen Gründen nicht verfügbar.

Mozilla Firefox Cookies Bug: Wenn die Einstellung „Datenschutz & Sicherheit“ -> „Chronik“ auf „nach benutzerdefinierten Einstellungen anlegen“ gesetzt wurde, muss die Einstellung „Cookies von Websites akzeptieren“ aktiv sein und darf NICHT auf „Behalten, bis Firefox geschlossen wird“ stehen, sondern muss auf „Behalten, bis sie nicht mehr gültig sind“ stehen.

Mozilla Firefox ESR: Extended Support Releases von Firefox, die an einigen Arbeitsplätzen oder öffentlichen Einrichtungen verwendet werden, unterstützen aktuell keine Push Benachrichtigungen.