147 km/h auf der Gütersloher Straße

Geschwindigkeitsmessungen in Herzebrock-Clarholz.

Am Dienstag, den 30.04.2019 führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh in der Zeit von 20.00 Uhr bis 21.00 Uhr auf der Gütersloher Straße in Pixel (Herzebrock-Clarholz) Geschwindigkeitsmessungen durch.

Die Geschwindigkeitsmessungen wurden im Bereich der Einmündung Udenbrink durchgeführt. In dem Bereich haben sich in den Jahren 2016 und 2017 vier schwere Verkehrsunfälle mit vier Todesopfern ereigneten. Aus diesem Grund wurden im Jahr 2018 Silhouetten-Figuren am Fahrbahnrand („schwarze Männer“) aufgestellt, um die Verkehrsteilnehmer zum Nachdenken zu bringen. Trotz dieser Figuren wurde bei der aktuellen Geschwindigkeitsmessung eine Autofahrerin mit 147 km/h bei erlaubten 70 km/h außerhalb geschlossener Ortschaft gemessen. Auf die Fahrerin kommt nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 600 Euro und zwei Punkte in Flensburg zu. Zudem muss sie ihren Führerschein für drei Monate abgeben.

Bei den Geschwindigkeitsmessungen zur Absenkung des Geschwindigkeitsniveaus waren insgesamt 6 Fahrzeugführer zu schnell. 4 Verkehrsteilnehmer konnten vor Ort ein Verwarngeld entrichten, gegen zwei Verkehrsteilnehmer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Die Geschwindigkeitskontrollen werden im Kreis Gütersloh konsequent und regelmäßig fortgesetzt, um das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken. Überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit führt zu schwersten Unfallfolgen!