Pumptrack an der Josefschule eröffnet

Die Gemeinde Herzebrock-Clarholz installiert mit Hilfe der Bürgerstiftung einen mobilen Rad- und Skateboard-Parcour.

Vierwöchige Attraktion auf dem Schulhof der Josefschule.

Rund einen Monat lang wird es auf dem Schulhof der Josefschule im Ortsteil Herzebrock einen mobilen Rad- und Skateboard-Parcour geben. Dieser mobile „Pumptrack“ ist ein geschlossener Rundkurs mit Wellen, Steilkurven und Sprüngen und kann auch mit dem Skateboard, Longboard, Inlineskates oder Scooter befahren werden. Mit dem Laufrad können sogar Kleinkinder ihre motorischen Fähigkeiten darauf trainieren.

Die Bürgerstiftung Herzebrock-Clarholz unterstützt die Gemeinde finanziell dabei. Der Geschäftsführer der Stiftung, Gregor Korsten, betont: “Es ist wichtig, dass sich alle Altersgruppen in Herzebrock-Clarholz wohlfühlen. Deswegen sorgen wir gern für den finanziellen Rahmen, um dieses Angebot für die Jugendlichen bereitstellen zu können.“

„Es gibt in der Gemeinde viele Spielplatzangebote für kleinere Kinder“ erläutert Bürgermeister Marco Diethelm die Hintergründe des Projekts, „aber Jugendliche finden neben der Skateranlage an der Gesamtschule und den beiden örtlichen Jugendhäusern nur wenige Möglichkeiten zur unorganisierten Freizeitgestaltung. Das wollen wir ändern.“ Deshalb testet die Gemeinde jetzt mit der mobilen Anlage, ob die Errichtung eines dauerhaften Parcours interessant sein könnte. Der Standort an der Josefschule wurde für das Pilotprojekt gewählt, weil er durch die Nähe zur Gesamtschule sowohl für ältere als auch für jüngere Kinder gut erreichbar ist.

„Mein Dank gilt auch der Schulleiterin Birgit Huchtemeier-Sehlhoff für die unkomplizierte und rasche Zustimmung zur Aktion“ so Bürgermeister Diethelm. Weder Brandschutz- noch andere Sicherheitsgründe stehen der 30-tägigen Installation der Anlage entgegen. Nachdem der Bauhof den Parcour am Montag, 6. Mai aufgebaut hat, sind alle Kinder und Jugendlichen der Gemeinde herzlich eingeladen, den „Pumptrack“ ausführlich zu nutzen.

Der Jugend-, Familien-, Senioren- und Sozialausschuss wird sich im Lauf der vier Wochen selbst vor Ort ein Bild machen und später über weitere Schritte entscheiden. Sollte es einen fest installierten Parcour geben, muss auch über einen sinnvollen dauerhaften Standort entschieden werden.

Beim Fahren auf einem Pumptrack wird Geschwindigkeit ausschließlich durch Gewichtsverlagerung und gezielte Zieh- und Drückbewegungen aufgebaut. Mit ein wenig Übung kann der Track ganz ohne Pedalumdrehung durchfahren werden.

Jeder, der Rad fahren kann, kann auch auf einem Pumptrack fahren.

Das gezielte Be- und Entlasten – das sogenannte „Pumping“ – funktioniert auch mit anderen Sportgeräten. So kann ein Pumptrack auch mit Skateboard, Longboard, Inlineskates oder Scooter befahren werden. Selbst mit dem Laufrad können Kleinkinder ihre motorischen Fähigkeiten auf dem Pumptrack trainieren.

Was bietet ein Pumptrack?

Langsames Herantasten ermöglicht einen relativ gefahrlosen und spielerischen Einstieg.
Das Lernzonenmodell: Für erfolgreiches Lernen werden Kinder und Jugendliche als auch Erwachsene nicht über das Gewohnte hinaus gefordert, jedoch nicht überfordert. Pumptracks bieten dafür ideale Voraussetzungen.

Langfristig interessant bleibt ein Pumptrack auch für versierte Fahrer, die ihr Können immer wieder von Neuem unter Beweis stellen und immer ausgefeiltere Tricks präsentieren. Ein Pumptrack wird in der Regel in Intervallen zwischen einer und fünf Minuten am Stück befahren, gefolgt von einer Pause, um sich auf die nächste Fahrt vorzubereiten. Diese wird meist genutzt um sich auszutauschen und mit anderen ins Gespräch zu kommen. Es findet ein ungezwungener, generationsübergreifender Austausch statt.

Treffpunkt für Jung und Alt

Ein Pumptrack dient neben den sportlichen Aspekten als Treffpunkt und schafft vor allem durch die große Bandbreite hinsichtlich des Alters und der sportlichen Fähigkeiten der Nutzer ein positives soziales Umfeld. Durch seine Niederschwelligkeit ist ein Pumptrack auch für Familien mit Kindern ein attraktives Kurzausflugsziel.