Werbung: WhatsApp-Praktikum bei der Kreissparkasse Wiedenbrück

Die Auszubildenden der Kreissparkasse Wiedenbrück Karina Paschedag, Melissa Aciz und Tobias Kellerhoff freuen sich schon auf einen spannenden Austausch mit interessierten Schülerinnen und Schülern beim WhatsApp-Praktikum am 31. Mai 2019.

WhatsApp-Praktikum bei der Kreissparkasse Wiedenbrück ermöglicht Einblicke auf ganz andere Art.

Einen völlig neuen Weg um jungen Menschen einen Einblick in die Berufsausbildung eines Sparkassenmitarbeiters zu geben, bietet die Kreissparkasse Wiedenbrück erstmalig an. Mit dem Messenger-Dienst WhatsApp können interessierte Schülerinnen und Schüler am Freitag, 31. Mai 2019, ein „virtuelles“ Praktikum erleben. „So ermöglichen wir jungen Leuten einen ganz neuen, digitalen Einblick in die Ausbildung bei der Kreissparkasse Wiedenbrück“, erklärt Personalreferentin Janina Engels. Interessierte können sich bis zum 28. Mai 2019 unter www.kskwd.de/whatsapp-praktikum für das WhattsApp-Praktikum anmelden.

An dem Praktikumstag geben die Auszubildenden Melissa Aciz, Deniz Aygün, Tobias Kellerhof und Karina Paschedag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr mit Fotos, Videos und Posts einen spannenden Einblick in ihren Tagesablauf. „Wir werden über verschiedene Themen und über die täglichen und auch nicht so alltäglichen Aufgaben und Tätigkeiten eines Auszubildenden in der Kreissparkasse informieren“, so Melissa Aciz. „Die Aufgaben eines Azubis, Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen werden Themen an diesem Tag sein“, ergänzt Tobias Kellerhoff. Natürlich können auch Fragen per WhatsApp gestellt werden, die von den Azubis gleich beantwortet werden.

Fragen, die bereits im Vorfeld auftauchen, beantwortet gern Janina Engels unter Telefon 05242/599165 oder per Email janina.engels@kskwd.de.