Ferienspiele in Herzebrock-Clarholz 2019

Ferienspiele in Herzebrock-Clarholz mit über 60 Angeboten, die Sommerferien können kommen.

Hier geht es zu der Kurs-Übersicht: https://www.vhs-re.de/home/ferienspiele-herzebrock-clarholz/

Am 15. Juli beginnen die Sommerferien und damit auch die Zeit der Ferienspiele in der Gemeinde Herzebrock-Clarholz. In den sechs Wochen bieten örtliche Vereine und Organisationen wieder viele interessante Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Alter von drei bis 18 Jahren an.

Das Programm enthält neben halbtägigen auch ganz- oder mehrtägige Angebote, verteilt über alle Ferienwochen. Es gibt wieder die klassischen Pferdeangebote für Mädchen und Jungen, aber auch sportliche Aktivitäten wie Badminton, Tischtennis und Kart fahren sind dabei. Dazu kommen eine Vielzahl an kreativen und abenteuerlichen Angeboten sowie eine Tagesfahrt zum Zoo in Osnabrück. Neu sind zum Beispiel das Haustiercamp auf dem Reiterhof Überems und Brandmalerei auf Holz im Jugendzentrum Pentagon. Insgesamt sind es mehr als 60 Angebote.

Die attraktiven Betreuungszeiten für die Kinder und Jugendlichen machen die Ferienspiele zu einer guten Alternative in den Sommerferien. Auch die Kosten für die einzelnen Angebote sind bewusst familienfreundlich gestaltet. Viele Veranstaltungen sind kostenfrei. Keine Aktivität ist teurer als zehn Euro.

Das Ferienspielprogramm beginnt in der ersten Woche gleich mit einem sportlichen Angebot: Aufgrund der Sanierung des Herzebrocker Hallenbads wird in diesem Jahr einmalig das Clarholzer Lehrschwimmbecken für die Ferienspiele geöffnet. Angemeldete Kinder und Jugendliche erhalten freien Eintritt und können für drei Stunden nach Lust und Laune schwimmen. Bürgermeister Marco Diethelm hatte sich für diese Alternative zum sonst angebotenen Kletterberg „The Rock“ im Herzebrocker Hallenbad stark gemacht.

Das gesamte Programm der Ferienspiele ist ab dem 11. Juni über die Internetseite der Gemeinde Herzebrock-Clarholz (www.herzebrock-clarholz.de) einsehbar. Die Anmeldung wird am Montag, 17. Juni ab 6 Uhr dort freigeschaltet. Die einzelnen Aktivitäten können nur online gebucht werden.

Weitere Auskünfte gibt Marie Huster im Rathaus unter der Telefonnummer 05245-444-222 sowie per Email marie.huster@gt-net.de