Schützen-Wallfahrt nach Stromberg 2019

Gemeinsam auf Pilger-Wallfahrt: die St. Hubertus Schützen aus Clarholz-Heerde und Harsewinkel.

Am ersten Sonntag nach Pfingsten, am 16. Juni, stand traditionsgemäß die Fuß- und Fahrradwallfahrt der St. Hubertus Schützen aus Clarholz-Heerde und Harsewinkel nach Stromberg auf dem Programm. Bei gutem Wetter starteten die Fußpilger bereits um 05:30 Uhr in Clarholz am Alten Gasthaus Rugge, um 07:30 Uhr folgten die Radpilger.

Insgesamt 65 Pilger machten sich auf den Weg nach Stromberg. Die Harsewinkeler Hubertus-Schützen hatten zum Thema „Weg zum Leben“ 11 Kreuzwegstationen mit kirchlichen Texten und Gebeten für die Pilger nach Stromberg vorbereitet. In Stromberg angekommen, gab es zunächst ein ausgiebiges Frühstück zur Stärkung. Die Teilnahme an der Wallfahrtsmesse um 10:30 Uhr in der Stromberger Heilig Kreuz Kirche bildete dann den Abschluss der Wallfahrt.