Technische Störung in Herzebrock-Clarholz

Update: Die Spleißarbeiten am beschädigten Glasfaserkabel wurden abgeschlossen und die gesamte Kabelbeschaltung wurde erfolgreich auf Funktion geprüft. Die Kunden sind wieder am Netz. 

In vielen Bereichen in der Gemeinde scheint seit gestern Abend eine Flächenstörung des Telefon- und DSL-Netzes von mehreren Anbietern vorzuliegen.

Gestern Abend, gegen halb neun, wurde bei Bauarbeiten eines der Telekom Kabel in Gütersloh beschädigt. Dadurch kam es leider zu Einschränkungen für Kunden in Herzebrock-Clarholz, Rheda-Wiedenbrück und Langenberg. Für die Unannehmlichkeiten bittet die Telekom die Kunden vielmals um Entschuldigung.

Sie arbeiten bereits an der Beseitigung der Störung und hoffen sie noch heute beheben zu können.