Stellenanzeige: Gemeindewerke suchen einen Mitarbeiter für die Sachbearbeitung Verbrauchsabrechnung

Die Gemeindewerke Herzebrock-Clarholz suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w/d)
für die Sachbearbeitung Verbrauchsabrechnung

Die Beschäftigung erfolgt unbefristet in Vollzeit (39 Std./Woche). Die Vergütung bemisst sich auf Grundlage des TVÖD in der Entgeltgruppe 6.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

  • Verbrauchsabrechnung Wassergeld und Kanalbenutzungsgebühren
  • Erhebung Wasseranschluss- und Kanalanschlussbeiträge sowie Wasserhausanschlusskosten
  • Ausschreibung und Organisation des Wasserzählerwechsels
  • Erhebung und Bearbeitung der Flächenermittlungen zur Regenwassergebühr
  • Organisation der Herausgabe und Abrechnung von Trinkwasser- Standrohren
  • Beratung der Bürger/innen
  • Beschwerdemanagement
  • Mitarbeit bei der Aufstellung des Wirtschaftsplans der Gemeindewerke
  • Erstellung von Vorlagen und Schriftführung im Betriebsausschuss
  • Vertretung der Sachbearbeitung im Abfallbereich

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Umfassende Kenntnisse des Office-Paketes (Outlook, Word, Excel, Power-Point)
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Finanzbuchhaltungssystems Newssystem Kommunal / Microsoft Dynamics NAV sind wünschenswert
  • Die Gemeindewerke digitalisieren den Schriftverkehr mit der Software D3 der Firma d.velop. Kenntnisse im Bereich des „papierlosen Büros“ sind daher von Vorteil
  • Kenntnisse im Kommunalabgabenrecht und im Gebühren- und Satzungsrecht sind ebenfalls von Vorteil
  • Höflichkeit, Verschwiegenheit sowie sicheres und verbindliches Auftreten
  • hohe Eigenmotivation, Belastbarkeit und Flexibilität

Wir bieten:

  • ein Aufgabengebiet, das von hoher Eigenverantwortung und Selbständigkeit geprägt ist
  • ein teamorientiertes Arbeitsklima
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen

Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden schwerbehinderte Bewerber/-innen bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 8. September 2019 an die

Gemeinde Herzebrock-Clarholz
Am Rathaus 1
33442 Herzebrock-Clarholz
herzebrock-clarholz@gt-net.de

Auskünfte über die Stelleninhalte erteilt Ihnen Frau Birgit Schwarze, Tel. 05245 / 444-186, Email birgit.schwarze@gt-net.de.