„Happy Birthday“ MINT-Mitmachtag

Selber machen ist angesagt: Auf dem MINT-Mitmachtag kann selbst ausprobiert und experimentiert werden. (Foto: pro Wirtschaft GT / Mario Wallenfang).

„Happy Birthday“ MINT-Mitmachtag: Am 16. November kann zum 10. Mal experimentiert werden.

Kreis Gütersloh. Endlich ist es soweit! Der mittlerweile 10. MINT-Mitmachtag Kreis Gütersloh steht bevor. Das Carl-Miele-Berufskolleg und pro MINT GT haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um den Besuchern zum Jubiläum einen ganz besonderen Tag bieten zu können. In spannenden Workshops, interessanten Vorträgen, einer Mitmach-Ausstellung und fesselnden Bühnenshows können die Besucher MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) einmal auf eine ganz andere Art und Weise erleben.

Für jede Altersgruppe gibt es hier einiges zu entdecken. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Heckers Hexenküche, ein Hacking Labor, WDR5 – Quarks und die Stereotypen, bei denen das Publikum entscheiden kann, welche Szenen aus dem MINT-Alltag auf die Bühne gebracht werden sollen. In den offenen Angeboten und Workshops können die Kinder und Jugendlichen selber tätig werden und zum Beispiel ein E-Modell-Auto der Zukunft bauen, oder gemeinsam mit den YouTubern LekkerWissen lernen, wie man in kürzester Zeit YouTube-Videos schneidet. Auch für die ganz Kleinen im Kita-Alter gibt es tolle Experimente und Mitmach-Aktionen.

Ganz neu ist in diesem Jahr außerdem der Digitalisierung-Führerschein. Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran, aber wie gut kennen wir uns eigentlich wirklich damit aus? Bei diesem kurzen Live-Check kann das Wissen getestet werden. Der aufmerksame Besucher findet einige Antworten zu diesem spannenden Test direkt an den Ständen und in den Workshops.

Wie auch in den letzten Jahren ist die Teilnahme am MINT-Mitmachtag kostenlos. Für die Workshops müssen sich die Schülerinnen und Schüler allerdings im Vorfeld anmelden. Das gedruckte Handbuch zum MINT-Mitmach-Tag kann kostenlos per E-Mail unter mmt@prowi-gt.de angefordert werden.

Das Programm, die Übersicht zu den Workshops und weitere Infos gibt es auf www.pro-mint-gt.de.