Gästeführungen in Herzebrock-Clarholz

Die Interessengemeinschaft der Gästeführer Herzebrock-Clarholz präsentiert sich mit ihrer neuen Internetseite.

Konkrete Angebote für Gästeführungen in Herzebrock-Clarholz: Interessengemeinschaft jetzt online.

Elf Gästeführerinnen und Gästeführer in Herzebrock-Clarholz haben im vergangenen Sommer erfolgreich eine umfangreiche Ausbildung, koordiniert und organisiert von der Gemeinde und der Volkshochschule Reckenberg-Ems, absolviert.

Die ersten Führungen haben auf Anfrage bereits stattgefunden. Vorwiegend haben sich die neun Frauen und zwei Männer seitdem mit der Gründung einer Interessengemeinschaft und der Vorbereitung fester Angebote für Führungen beschäftigt.

„Das ist viel Arbeit, macht aber auch großen Spaß,“ sagt Christina Ruberg, die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Gästeführer Herzebrock-Clarholz. „Wir sind eine tolle Gruppe, alle machen begeistert mit und freuen sich auf die Umsetzung der vorbereiteten Aktionen“, so Ruberg weiter.

Nächstes Jahr wird es ab April an jedem ersten Sonntag im Monat um 14 Uhr eine öffentliche Führung ohne Anmeldung geben. Wer kommt, der kommt, pro Person fünf Euro. Dabei werden die Highlights der Gemeinde wie die Klosteranlagen und die Kirchen beider Ortsteile vorgestellt aber auch neue Ideen und ungewöhnliche Perspektiven präsentiert.

Den Anfang macht am 5. April 2020 die Führung: „Von Motoröl bis Fleischsalat…die B64 in Herzebrock gestern und heute“ von Martina Deinert. „Clarholz auf Platt“ von Helene Bühlmeier im Juni oder „Schönes Land! Mit dem Rad von Clarholz zum Samtholz“ von Friederike Schnöckel im Oktober sind weitere Führungen im Programm.

„Ich freue mich sehr darüber, dass die Gruppe so engagiert und kreativ ist und bin gespannt wie die Angebote angenommen werden“ sagt Anja Valentien, in der Gemeindeverwaltung für Tourismus und Marketing zuständig. Wichtig ist allen Beteiligten, dass die Führungen keine Konkurrenz, sondern Ergänzungen der bestehenden Angebote der Heimatvereine und des Freundeskreises Propsteiverein Clarholz sind.

Neben den fest geplanten Führungen, freuen sich die Gästeführerinnen und Gästeführer natürlich auch auf individuelle Anfragen von Gruppen. Eine Führung dauert in der Regel eineinhalb Stunden und kostet für eine Gruppe bis 20 Personen 48 Euro. Bei größeren Gruppen sind entsprechend mehr „Führungskräfte“ erforderlich.

Anfragen nimmt Christina Ruberg gern unter der Telefonnummer 0170-5378477 oder per Email info@gaestefuehrer-herzebrock-clarholz.de entgegen. Weitere Informationen bietet die Internetseite http://gästeführer-herzebrock-clarholz.de/.