Ein Schwerverletzter bei Unfall in Herzebrock

Gütersloh (ots) – Am Donnerstagnachmittag (23.01.2020, 16:08 Uhr) kam es in der an der Groppeler Straße in Herzebrock zu einem Unfall zwischen einem 41-jährigen Audi-Fahrer aus Gütersloh und einem 60-jährigen Skoda-Fahrer aus Oelde.

Der Gütersloher befuhr die Quenhorner Straße und beabsichtigte nach rechts in die vorfahrtsberechtigte Groppeler Straße einzubiegen. Dabei übersah er den von links kommenden Skoda-Fahrer und es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der Skoda geriet ins Schleudern, prallte gegen ein Verkehrszeichen auf der rechten Straßenseite und schließlich gegen einen Findling auf dem Grundstück eines Anwohners.

Der 60-jährige Fahrer des Skoda wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 13 000 Euro.