FDP will Landwirte nicht im stich lassen

FDP Ortsverband Herzebrock-Clarholz lädt zum FreiGespräch „Landwirte nicht im Stich lassen!” ein.

Mit dem Agrarpaket und der Düngeverordnung hat die Bundesregierung in den vergangenen Wochen den Protest vieler Landwirte auf sich gezogen. Zurecht – meint Dr. Gero Hocker, Bundestagsabgeordneter und Agrarexperte der FDP. Denn anstatt gemeinsam mit der Landwirtschaft Lösungen für Natur- und Umweltschutz zu entwickeln, setzt die Bundesregierung auf Bürokratie und Verbote.

Der FDP-Kreisverband Gütersloh lädt Sie deshalb herzlich zu einem FreiGespräch zum Thema “Landwirte nicht im Stich lassen!” mit Dr. Gero Hocker MdB ein am

Sonntag, den 1. März 2020, um 14 Uhr,

im Landhaus Heitmann, Gütersloher Str. 63, 33442 Herzebrock-Clarholz.

Gero Hocker ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion für Landwirtschaftspolitik. Der aus Niedersachsen stammende Abgeordnete gehörte zuvor dem Niedersächsischen Landtag an und ist Präsident des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV).