Regenbogen der Freude und Hoffnung in St. Christina

Schon drei Wochen sind vergangen in denen kein Kinderlachen das große Haus der KiTa St. Christina mit Leben und Freude gefüllt hat. All unsere Familien gehen sehr verantwortungsbewusst mit der aktuellen Situation um und können die Betreuung ihrer Kinder im privaten Umfeld sicherstellen lobt das Team den Umgang der mehr als 80 Elternpaare.

Groß wie Klein vermissen das gemeinsame Spielen, Singen, Toben und den Alltag der immer unendlich viel Freude bereitet hat.

Gemeinsam haben die Erzieherinnen einen großen Regenbogen an das KiTafenster gemalt und alle 102 Kinder in einem persönlichen Brief mit einem Ausmalregenbogenbild überrascht und aufgefordert, diesen in bunten Farben auszumalen und in die KiTa zu bringen. Viele Kinder und Eltern haben dieses bereits umgesetzt und so schmücken immer mehr Bilder die große Fensterfront, die so nicht nur Herzebrock bunter macht sondern jeder Regenbogen in seiner farbenfrohen Art Freude und Hoffnung schenken soll.

Das Team der KiTa St. Christina wünscht allen Familien ein gesegnetes Osterfest und freut sich ganz bald hoffentlich alle Türen wieder öffnen zu können.