Sven Rose neuer Fachbereichsleiter III Planen, Bauen und Umwelt

Personaländerung im Rathaus Herzebrock-Clarholz: Fachbereich Planen, Bauen und Umwelt ab August mit neuer Leitung.

Im Sommer wird es im Rathaus Herzebrock-Clarholz einen neuen Leiter des Fachbereichs III – Planen, Bauen und Umwelt geben. Sven Rose, zurzeit noch als stellvertretender Vorsitzender im Gutachterausschuss der Stadt Gütersloh tätig, löst Silvia Stevens ab, die aus privaten Gründen ihre Tätigkeit bei der Gemeindeverwaltung Mitte Mai beendet. In der Zwischenzeit leitet der langjährige Mitarbeiter Reinhard Topheide den Fachbereich.

Bauingenieur Rose kann neben seiner langjährigen Tätigkeit bei der Stadt Gütersloh auch auf berufliche Stationen im Banken- und Bausektor, ein Zusatzstudium der Immobilienwirtschaft sowie einen Master in technischem Management zurückblicken. Er lebt mit seiner Familie in seinem Geburtsort Herzebrock-Clarholz.

„Ich freue mich auf die interessante Stelle mit breitgefächerten Aufgaben und auf das Team im Rathaus. Insbesondere finde ich das Thema Umweltmanagement spannend“, sagt der künftige Fachbereichsleiter. Zum vielfältigen Arbeitsfeld des Fachbereichs gehören Planung, Bauverwaltung, Straßen, Umwelt, Friedhof, Technik und Bauhof.

Im Zuge der Nachbesetzung des Fachbereichsleiters Karl-Hermann Schlepphorst, der 2019 nach rund 43 Jahren seine Karriere im Rathaus beendet hatte, war Rose bereits nach einem umfangreichen Bewerbungsverfahren in die engere Wahl gekommen.

„Wir, die Verwaltung und die im Rat vertretenen Fraktionen, haben uns entschieden, kein erneutes Bewerbungsverfahren durchzuführen. Mit Herrn Rose haben wir einen erfahrenden Fachmann gefunden und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, äußert sich Bürgermeister Marco Diethelm.